E1-Junioren: Nachholspiel 5. Spieltag Kreisliga am 20.05.2019

TSV Langenbrücken 1 – TSV Stettfeld 1     3:4 (1:2)

Unnötige Niederlag für die E1 in der Kreisliga

Der TSV Stettfeld spielte ähnlich wie Oberderdingen nur mit weiten Bällen auf den Stürmer und wartete auf Fehler unserer Abwehr. Mit dem 1. Angriff ging Stettfeld in Führung. Uns gelang in der in der 10. Minute durch David der Ausgleich. Wir verloren sehr viele Zweikämpfe im Mittelfeld und Stettfeld nutzte die Konter zur Führung. Nach der der Pause das gleiche Spiel. Wir nutzten unsere zahlreichen Chancen nicht und Stettfeld konterte uns aus zum 1:4. In den letzten Spielminuten konnten wir durch Levin und Samuel noch auf 3:4 verkürzen.

Fazit: Wenn man so viele Chancen nicht verwertet und in der Abwehr so viele Fehler macht, verliert man solche Spiele, obwohl wir fußballerisch die bessere Mannschaft waren. Trotzdem Kopf hoch Jungs mit dem Tore schießen wird es auch wieder klappen.

Es spielten: Jan, David (1), Simon, Gabriel, Louis, Justin, Hendrik, Levin (1), Samuel (1), Felix, Dennis (MG)

E-Junioren: 7. Spieltag Kreisliga und Kreisklasse A am 18.05.2019

TSV Langenbrücken 1 – SV Oberderdingen 1     2:3 (2:2)

Unnötige Niederlag für die E1 in der Kreisliga

Gegen einen körperlich überlegenen Gegner aus Oberderdingen taten wir uns sehr schwer. Trotz der frühen Führung durch David kamen wir nicht ins Spiel. Oberderdingen spielte alle Bälle weit nach vorne und hoffte auf Fehler unserer Abwehr. Die machten wir, und so stand es plötzlich 1:2 für den Gast. Kurz vor der Pause gelang uns durch Felix noch das 2:2. In der 2. Halbzeit hatten wir unzählige Chancen, aber brachten den Ball nicht im Tor unter. So kam es, dass 2 Minuten vor Schluss Oberderdingen nach einem Konter das Spiel mit 2:3 gewann.

Es spielten: Jan, David (1), Simon, Gabriel, Louis, Justin, Hendrik, Levin, Samuel, Felix (1), Dennis (MG)

*****

FC Östringen 2 – TSV Langenbrücken 2     7:2 (5:1)

Am Samstag, 18.05.19 hatten wir ein Auswärtsspiel in Östringen. Wir spielten heute mit einer taktisch veränderten Mannschaft in der Grundordnung. Wir bekamen sehr früh schon den ersten Gegentreffer, und das Zweikampfverhalten war noch immer sehr zurückhaltend, somit bekamen wir Treffer für Treffer bis zum 5:0. Erst dann wurde gekämpft, und man erzielte vor der Halbzeit das 5:1 durch Nico. Und so ging es dann in die Pause zur Besprechung und um Kraft für die zweite Hälfte zu bekommen. Kaum hatte die 2. Hälfte begonnen, da bekam man schon das 6:1 durch einen Abstoß direkt zum Gegner. Danach wurde man von Minute zur Minute besser, erspielte sich Torchancen nach und nach. Endlich fiel dann der Treffer zum 6:2 durch Veron, aber der FC Östringen erzielte noch einen Treffer zum Endstand von 7:2. Wir kämpfen weiter für unseren ersten Sieg in der Rückrunde!

Es spielten: Henrique, Georg, Nina, Pascal, Nico (1), Steffen, Veron (1), Erti, Levi (MD)

A-Junioren: 20. Spieltag Landesliga Mittelbaden am 18.05.2019

JSG Mi/La/Kro – JSG Pfinztal     6:0 (2:0)

Nach dem Sieg gegen Tabellenführer Pforzheim empfing man den Tabellenletzten JSG Pfinztal. Es handelte sich hierbei um eine Pflichtaufgabe, aber in der 1. Halbzeit hatte man doch bei der Mannschaft bemerkt, dass sich Fußball auch im Kopf abspielt. Es war zu der Zeit keine Glanzleistung, aber es hatte dennoch zu einer 2:0 Halbzeitführung gereicht. Luis D. brachte seine Mannen bereits in der 6. Spielminute in Führung. Dann „dümpelte“ das Spiel aber so dahin bis zur 43. Min. Da fasste sich Hasan (der letzte Woche noch im Tor stand) ein Herz und erzielte mit einem sehenswerten Freistoßtor das 2:0. Nach der Halbzeitansprache war das Spiel dann etwas besser, und man konnte „unzählige“ und klarste Torchancen herausspielen, die aber leider alle kläglich vergeben wurden. Eine konnte Luis D. aber nutzen, nachdem er ein aber mal durch Hasan stark geschossenen Freistoß nur noch über die Linie zum 3:0 spitzeln musste. In der 77. Spielminute startete dann Spielführer Robin durch und erzielte einen lupenreinen „Hattrick“. 77., 78. und 85. Spielminute. Auch diese Aufgabe wurde somit gut gemeistert! Das „Bravour“ lassen wir mal weg, aber für diesen wirklich schwachen Gegner hatte es alle Mal gereicht. Ein 6:0 ist deutlich und alles andere wäre Jammern auf hohem Niveau.

Spieler des Tages: Hasan

Es spielten: Lukas (TW), Musti, Nico, Luis D. (2), Robin (3), Luis S., Justin, Vincent, Philipp, Samuel, Massimo, Filip, Jonas, Hasan )1), Niklas, Dren

Trainer: Kai und Heiko

Am Mittwoch, 22.05.19 wird sich im Nachholspiel gegen den VfB Bretten nun zeigen, wo in den letzten beiden Saisonspielen die Reise hingeht. Es handelt sich hierbei um ein „vorgezogenes Endspiel“! Bei einem Sieg hat man alle Möglichkeiten in die Verbandsliga aufzusteigen.
(Zum Redaktionsschluss stand das Ergebnis aber noch nicht fest. – HK)

E-Junioren: 6. Spieltag Kreisliga und Kreisklasse A am 11.05.2019

1.FC Bruchsal 1 – TSV Langenbrücken 1     1:0

*****

TSV Langenbrücken 2 – SV Kickers Büchig 2     1:7 (0:2)

Am Samstag, 11.05.19 hatten wir ein Heimspiel gegen den SV Kickers Büchig 2. Wir spielten heute mit einer taktisch veränderten Mannschaft in der Grundordnung. In den ersten Minuten hatten die Spieler noch Probleme mit der Veränderung der Taktik. Man hatte das 0:1 bekommen durch Zuteilungsfehler im Mittelfeld und versuchte dann wieder selbst Fußball zu spielen. Aber da fiel auch das 0:2 durch unkluges Zweikampfverhalten. Danach hatte man gute Torchancen heraus gespielt, aber es wollte kein Treffer gelingen. Mit einem 0:2 Pausenstand ging es zur Besprechung, um die taktische Veränderung zu besprechen und ein Unentschieden zu erreichen. Kaum hatte die 2. Hälfte begonnen, da bekam man schon das dritte Tor. Danach fielen die Tore im 4 Minutentakt bis schließlich Nina durch einen Fernschuss den Endstand-Treffer von 1:7 gelang.

Es spielten: Louis N., Georg, Nina (1), Pascal, Nico, Steffen, Veron, Erti, Henrique, Beni (MD)

A-Junioren: 19. Spieltag Landesliga Mittelbaden am 11.05.2019

JSG Mi/La/Kro – 1.CfR Pforzheim 2     3:0 (1:0)

Zuhause sind wir weiter eine „Macht“!

Nach zwei wetterbedingten Spielabsagen gegen Bretten konnte das Spiel an diesem Samstag gegen den Tabellenführer aus Pforzheim endlich stattfinden. Zuhause hat die A-Jugend eine blütenweiße Weste vorzuzeigen, und man hat bisher noch keinen Punkt auf eigenem Geläuf abgegeben. Diese Erfolgsserie wollte man auch gegen den Tabellenführer fortsetzen. Es war ein erwartet schweres Spiel, aber auch diesen Gegner konnten unsere Jungs mit Kampfgeist, Disziplin und Motivation in die Knie zwingen. In der 24. Spielminute ging man mit 1:0 nach einem direkt verwandelten Eckball durch Robin in Führung. Ok, es war auch etwas Glück dabei, aber das gehört im Fußball auch dazu. Die Abwehr um Interimstorwart Hasan stand sicher und somit konnte man diese Führung mit in die Halbzeitpause nehmen. Natürlich erhöhte der Gegner nach der Pause den Druck, aber die Angriffe konnte man spätestens am Sechzehner egalisieren oder unser Torwart war zur Stelle. Nach vorne blieb man stets gefährlich, aber es sprang noch nichts Zählbares dabei raus. Bis zur 54. Spielminute, da fasste sich Patrick ein Herz und erzielte mit einem fulminanten Weitschuss aus 40 Metern das 2:0. Spätestens jetzt war klar, dass man auch den Tabellenführer an diesem Tag schlagen kann. Die Abwehr stand weiter felsenfest und der eingewechselte Massimo erzielte in der 90. Min. nach starkem Einsatz ein wunderschönes Tor zum 3:0 Endstand. Zu erwähnen wäre noch, dass Hasan als Interimstorwart (er ist eigentlich Feldspieler) eine klasse Leistung zeigte und seiner Abwehr jederzeit Stabilität vermittelte. Jungs, das war wieder mal eine klasse Mannschaftsleistung und ihr habt bewiesen, dass ihr zurecht ganz vorne in der Tabelle steht!

Spieler des Tages: Massimo

Es spielten: Hasan (TW), Musti, Nico, Luis D., Jan, Louis, Robin (1), Luis S., Justin, Patrick (1), Vincent, Philipp, Marvin, Samuel, Massimo (1), Filip

Trainer: Kai und Heiko (HK)

E-Junioren: 5. Spieltag Kreisliga und Kreisklasse A am 04.05.2019

TSV Langenbrücken 1 – TSV Stettfeld 1     /     ABGESAGT

Am Samstag musste das Spiel aufgrund des Wetters ausfallen.

*****

TSV Langenbrücken 2 – VfR Rheinsheim     1:5 (0:2)

Am Samstag 04.05.19 hatten wir ein Heimspiel gegen den VfR Rheinsheim bei sehr ungemütlichem Wetter, denn es hatte geregnet, es war windig und kalt. Wir hatten mit einigen Ausfällen von Spielern das Spiel bestritten und versuchten mit einer etwas veränderten Mannschaft ein gutes Spiel zu bestreiten. Aber es kam anders als erwartet, und man ging mit einem Pausenstand von 0:2 in die Kabine. Bei der Pausenbesprechung hatte man einige taktische Veränderungen vorgenommen, um ein Unentschieden erreichen zu können. Kaum hatte die 2. Hälfte begonnen, da bekam man schon das dritte Tor. Danach versuchte man Fußball zu spielen, und es gelang das 1:3 durch Veron. Man schöpfte wieder Hoffnung und hatte einige gute Torchancen, aber es wollte keiner mehr rein gehen. Es folgte schließlich das 1:4 und dann bekam man auch noch das 1:5. Es ist echt sehr schade, dass man nicht an die gute Vorrunde anknüpfen kann.

Es spielten: Louis N., Dennis, Georg, Pascal, Nico, Steffen, Veron (1), Erti, Levi, Beni (MD)

D-Junioren: 7. Spieltag Kreisklasse B am 04.05.2019

TuS Mingolsheim 2 – TSV Langenbrücken     1:1 (0:0)

Am letzten Samstag stand das Derby gegen den TuS Mingolsheim 2 auf dem Programm. Bei strömendem Regen waren wir in der ersten Halbzeit überlegen. Allerdings waren wir im Abschluss zu unkonzentriert und nicht entschlossen genug, unbedingt ein Tor erzielen zu wollen. Chancen waren genügend vorhanden. So ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Polat gingen wir mit 1:0 in Führung. Möglichkeiten zum 2: 0 waren vorhanden, wurden aber nicht genutzt. Durch einen unglücklichen Freistoß gelang dem Gastgeber im Nachschuss der Ausgleich. Aufgrund der guten Leistung und der vielen vergebenen Chancen waren unsere Jungs enttäuscht, dass es am Ende nur zu einem Unentschieden reichte. Jetzt gilt es nochmals in den letzten beiden Spielen gegen Kirrlach und Zeutern etwas Zählbares zu holen.

Gespielt haben: Eric, Leon, Christopher, Frederick, Emir, Jürgen, Polat (1), Kilian, Janis, Luca, Diayr (UG)

Gespielt haben: Eric, Leon, Christopher, Frederick, Emir, Jürgen, Polat (1), Kilian, Janis, Luca, Diayr (UG)

F-Junioren: Spieltag in Hambrücken am 03.05.2019

Die Siegesserie geht weiter!

Zu unserem ersten von insgesamt drei Heimspielen konnten wir unsere Form aus dem Auswärtsspieltag mitnehmen, und so gelangen sowohl der F1 als auch der F2 jeweils 4 Siege bei 4 Spielen. Es war sehr schön mit anzusehen, dass unsere Mädels und Jungs mit viel Freude und Siegeswille in die Spiele gegangen sind und das im Training Erarbeitete auch umsetzten. Für den Mannschaftsgeist spricht auch, dass sogar kranke und verletzte SpielerInnen gekommen sind, um ihre Mannschaft anzufeuern und zu unterstützen. Das ist wahrer Sportsgeist.

Ein herzlicher Dank geht aber auch an alle Eltern, die beim Auf- und Abbau oder an den Essens- und Trinkstationen geholfen haben. Die Organisation wird immer professioneller und sorgt bei allen Teilnehmern und Zuschauern für eine sehr gute Stimmung. Vielen Dank!

Überzeugen Sie sich doch selbst und unterstützen Sie unsere Kinder bei den beiden kommenden Heimspieltagen auf unserem TSV Gelände am 10.05. und am 31.05. Anstoß jeweils um 17:15 Uhr.

Es spielten für die F1: Marielle Mayer, Julian Busch, Nico Dürrschnabel, Moritz Fellhauer, Benni Thäsler, Niklas Molk und Max Häfner

Es spielten für die F2: Emil Meder, Lukas Böser, Jonas Spielvogel, Alexis Dörfer, Henry Halkenhäuser, Alessio Schäfer und Jason Helfinger (DB)

D-Junioren: 6. Spieltag Kreisklasse B am 27.04.2019

TSV Langenbrücken – SV Gölshausen (flex)     2:5

Am Ende der Osterferien hatten wir ein Heimspiel gegen den SV Gölshausen. Bereits nach 1 Minute lagen wir mit 0:1 hinten. Bis zur Halbzeit hatten wir nur wenig entgegenzusetzen, und wir konnten uns bei unserem Torhüter Sebastian bedanken, dass der Rückstand zur Halbzeit nicht noch höher war. Wir kamen gut aus der Kabine und nach 10 Minuten führten wir 2:1. Das 1:1 erzielte Kilian nach toller Vorarbeit von Frederik. Dem 2:1 ging ein tolles Solo von Luca voraus. Dessen Schuss konnte der Torhüter nicht festhalten und Janis staubte zum 2:1 ab. Innerhalb von 5 Minuten stellte Gölshausen das Ergebnis auf 2:4. Jetzt war das Spiel gelaufen und kurz vor Ende erhöhte Gölshausen noch auf den 2:5 Endstand.

Gespielt haben: Sebastian (Erik), Marek, Nick, Christopher, Emir, Polat, Frederik, Luca, Janis, Kilian, Leon, Jürgen (UG)

A-Junioren: 17. Spieltag Landesliga Mittelbaden am 27.04.2019

SV Büchenbronn – JSG Mi/La/Kro     3:3 (3:1)

1 Punkt „gewonnen“!

An diesem Samstag hatte die Mannschaft wirklich nicht ihren besten Tag erwischt! Das einzig Positive, was man dem Spiel abgewinnen kann, ist, dass die Mannschaft in der Schlussphase des Spiels nicht aufgegeben und in der „Nachspielzeit“ noch 2 Tore zum Ausgleich erzielt hatte. Es hat sich mal wieder bestätigt, dass unsere Mannschaft mit dem Spiel auf Kunstrasen einfach nicht zurechtkommt. Die einzig gute und erwähnenswerte Kombination in der ersten Halbzeit hatte dann auch zur Führung durch Robin geführt, der auf schöne Vorlage von Justin den Ball unhaltbar für den gegnerischen Torwart im Tor einnetzen konnte. Ansonsten war die erste Halbzeit von technischen Fehlern, Fehlpässen, zu wenig Bewegung, schlechtem Abwehrverhalten und individuellen Fehlern geprägt, die dann auch zu 2 völlig unnötigen Gegentoren geführt haben. Eine wirkliche Motivation, das Spiel zu gewinnen, war für die Trainer und auch mitgereisten Zuschauer nicht zu erkennen. Somit ging man mit einem 3:1 Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach dem „Wachrütteln“ der Spieler in der Halbzeitpause wurde das Spiel aus unserer Sicht in der zweiten Halbzeit etwas besser, und man konnte erkennen, dass die Mannschaft wenigstens nun bemüht war das Spiel noch zu drehen. Man tat sich mit dem Geläuf zwar immer noch sehr schwer, konnte sich aber die ein oder andere gute Torchance dennoch erspielen, die aber entweder nicht konsequent genutzt oder vom gegnerischen Torwart sehr gut pariert wurden. Das Spiel wurde auch zum Teil etwas „ruppiger“ und beide Mannschaften hatten in der 65. Min. einen Spieler durch die rote Karte verloren. Ein Unterzahlspiel gab es in dem Fall nicht und beide Mannschaften mussten für die restliche Spielzeit mit zehn Mann klar kommen. Dass ein Spiel erst zu Ende ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift, hatte sich dann in der Schlussphase wieder mal bestätigt. Auch Petrus war anscheinend „not amused“ von dem Spiel und hatte uns dann in der Schlussphase noch ein kleines Unwetter mit heftigem Regen und Hagel beschert. In der 90. Min wurde das Bemühen der Mannschaft dann doch noch belohnt, und Justin konnte das Leder noch zum 3:2 Anschlusstreffer im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Der Schiedsrichter zeigte 4 Minuten Nachspielzeit an, und man musste nun alles auf eine Karte setzen. In der letzten Spielminute stürmte unser Torwart Lukas mit nach vorne und seinen schönen Schuss konnte ein gegnerischer Spieler nur mit der Hand im Strafraum parieren. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann Marvin sicher zum Endstand von 3:3. Somit konnte man wenigstens noch den einen Punkt in der Fremde retten.

Jetzt heißt es, das Spiel abhaken und volle Konzentration auf die nächste schwere Aufgabe am Samstag 05.05.19 (Heimspiel) gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn VfB Bretten. Die Mannschaft will sich für die hohe Auswärtsniederlage in der Vorrunde revanchieren und zuhause ist man eh eine Macht und hat noch kein Spiel verloren!

Spieler des Tages: Lukas

Es spielten: Lukas (TW), Elias, Musti, Nico, Jonas, Luis D., Filip, Louis, Marvin (1), Robin (1), Niklas, Justin (1), Samuel, Philipp, Jan, Ardonit
Trainer: Kai und Heiko (HK)