TSV Langenbrücken 1 – FC Olymp. Kirrlach 1     4:2 (1:0)

Am Samstag, 13.04.19 spielten wir zu Hause gegen den FC Kirrlach und erkämpften uns schwer einen 4:2 Sieg. Durch krankheitsbedingter Mannschaftsumstellung hatte Kirrlach zu Beginn des Spieles einige Torchancen, die unsere Abwehr und der Torwart klasse klärten. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 21. Minute erzielte Hendrik die 1:0 Führung und so gingen wir auch in die Pause.

Hochmotiviert ging es in Halbzeit zwei. Bereits nach 2 Minuten erzielte David das 2:0 und nur 3 Minuten später erhöhte Justin auf 3:0. Nun wollte jeder Spieler das nächste Tor schießen und alle stürmten nach vorne. Kirrlach nutzte unsere Unordnung und verkürzte auf 3:1. Mit einem schönen Konter gelang Felix das 4:1. In letzter Minute erzielte Kirrlach noch das 4:2. Ein verdienter Sieg für unsere Jungs. Weiter so!

Es spielten: Jan, David (1), Simon, Levin, Felix (1), Gabriel, Hendrik (1), Justin (1), Dennis (MD)


TSV Langenbrücken 2 – TuS Mingolsheim 2     1:10 (1:3)

Torschützen: Erti

Ebenfalls am Samstag, 13.04.19 spielten wir auch zu Hause gegen unseren Ortsnachbarn TuS Mingolsheim. Wir gingen in der 9. Minute durch Erti in Führung und verloren das Spiel sofort nach dem Treffer. Weil die Mannschaft nicht mehr richtig in die Zweikämpfe ging, zu weit weg vom Mann war und 3 Gegentreffer hinnehmen musste. Es ging in die Pause mit einem Rückstand von 1:3 und bei der Pausenbesprechung nahmen wir uns vor, alles besser zu machen wie in der ersten Halbzeit.

Es ging in die zweite Hälfte, und man bekam gleich zu Beginn den nächsten Gegentreffer. Die Mannschaft verlor komplett den Faden und den eigenen Glauben an sich selbst. Es fielen fast im Minutentakt die Gegentreffer bis schließlich zum Endstand von 1:10. Der Sieg geht in dieser Höhe verdient an den TuS Mingolsheim.

Es spielten: Louis N., Henrique, Nina, Georg, Pascal, Nico, Steffen, Veron, Erti (1), Levi, Lucy (MD)