Endlich wieder Fußball!

Was für eine Erleichterung auf den Gesichtern der Kinder, Eltern und Trainer.

Fußball wie gewohnt ist wieder erlaubt. Ohne Test und ohne Beschränkungen.

Seit dieser Woche ist es wieder erlaubt, Fußball zu trainieren und auch zu spielen. Der ganze Papierkram ist, bis auf die Teilnehmerliste, die eh geführt wird, Geschichte.

Wir freuen uns, wieder das übliche Gewusel auf dem Sportgelände zu haben.

Zusätzlich haben wir es auch geschafft, wieder Trainingszeiten für die Turnabteilung frei zu halten, so dass auch die Zumba und Gymnastikkurse im Freien abgehalten werden können.

Wir wünschen allen viel Spaß und bleibt gesund. (C-S)

*****

(Auszug aus der Pressemitteilung des Badischen Fußballverbandes e.V. vom 06.06.2021)

Für den Amateursport gelten ab Montag (07.06.2021) folgende Regelungen, die sich aus der neuen Corona-Verordnung des Landes ableiten:

• Bei einer Inzidenz von über 100
greift nach wie vor die Bundesnotbremse. Für unter 14-Jährige ist ein kontaktloses Training in Gruppen mit bis zu fünf Personen erlaubt. Während für die Spieler*innen hier keine Testpflicht besteht, muss der/die Trainer*in einen negativen Test vorweisen. Für alle Personen ab dem 14. Geburtstag sind die Sportstätten geschlossen.

• Öffnungsstufe 1
(7-Tage-Inzidenz muss 5 Werktage in Folge unter 100 liegen): Das Fußballtraining ist in Gruppen mit bis zu 20 Personen plus Trainer*in erlaubt. Alle Personen unterliegen einer Testpflicht. Der Spielbetrieb ist mit bis zu 20 Sportler*innen und 100 Zuschauer*innen im Freien erlaubt.

• Öffnungsstufe 2
(7-Tage-Inzidenz muss nach Inkrafttreten von Öffnungsschritt 1 14 Tage in Folge unter 100 liegen und eine sinkende Tendenz aufweisen): Die Gruppengröße erweitert sich auf eine Person pro 20m²; weiterhin besteht eine Testpflicht für alle Personen; der Spielbetrieb ist ohne Teilnehmerbegrenzung und mit bis zu 250 Zuschauer*innen im Freien möglich.

• Öffnungsstufe 3
(die 7-Tage-Inzidenz muss nach Inkrafttreten von Öffnungsschritt 2 weitere 14 Tage in Folge eine sinkende Tendenz aufweisen) oder Inzidenz < 50: Die maximal zulässige Zuschauerzahl im Freien erhöht sich auf 500 Personen.

• Inzidenz < 35 fünf Tage in Folge:
Die Testpflicht entfällt; die maximal zulässige Zuschauerzahl im Freien erhöht sich auf 750 Personen