Senioren: 21. Spieltag Kreisklasse B vom 21.04.2024

25. Spieltag Kreisklasse C vom 21.04.2024

Derbysieg!

Kreisklasse B: 
TuS Mingolsheim 2 – TSV Langenbrücken     0:2 (0:1)

Torschützen des TSV:

25. Min. 0:1     Mahsun Akgül
81. Min. 0:2     Louis Bennett

Startelf: Richter Justin (TW) – Polat Enes – Oberle Marius – Kilic Hasan – Müller Moritz – Kahler Jonas – Becker Lukas – Akgül Mahsun – Duwald Lucas – Keilbach Nico – Pinter Alexander

Ersatzbank: Bennett Louis (ab 46. Min. für Duwald) – Fabing Michael – Irrgang Lars (ab 90. Min. für Keilbach N.) – Olheide Niklas – Schermesser Robin (ab 86. Min. für Becker) – Schubach Max (ab 37. Min. für Polat) – Stier Maximilian

Ohne die Verletzten Yannik Keilbach und Jonas Ullrich musste die erste Mannschaft des TSV zum Derby gegen den TuS Mingolsheim 2 am vergangenen Sonntag antreten. Dieses konnte man am Ende mit 0:2 positiv für sich gestalten.

Aber auch bei aller Rivalität, die ein Derby so in sich hat, überraschten beide Mannschaften den Verletzten Yannik Keilbach, der für die komplette kommende Saison ausfallen wird, auf Initiative seines Bruders mit der Geste durch das Hochhalten seines Trikots mit der Nummer 5 und wünschten ihm eine schnelle und vor allem vollständige Genesung.

Der Gastgeber aus Mingolsheim war von Anfang an besser im Spiel und hatte auch in den ersten 20 Minuten die klareren Chancen. Quasi mit der ersten richtigen Chance des TSV, die zwar noch geklärt werden konnte, war es dem akribischen Nachsetzen der Mannschaft zu verdanken und der Ball landete bei Nico Keilbach, der mustergültig auf Mahsun Akgül flankte. Dieser konnte mit dem Kopf in der 25. Spielminute zur 0:1 Führung verwandeln. Nun war der TSV Langenbrücken im Spiel. Man hatte das Spiel in dieser Phase besser im Griff und ging mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei ließ die Abwehr um Marius Oberle so gut wie keine Chancen mehr zu. Vom TuS 2 kam nicht mehr viel. Hier sollte auch mal die starke Defensivarbeit der ganzen Mannschaft erwähnt werden und auch die souveräne Spielweise von Torwart Justin Richter. Nur an der Chancenverwertung haperte es etwas. So dauerte es bis zur 81. Minute, ehe Nico Keilbach mit seiner zweiten Vorlage an diesem Tag Louis Bennett anspielte und dieser mit Urgewalt den Ball unter die Latte zum 0:2 hämmerte. Danach war die Partie gelaufen.

Fazit: Mit dem 0:1 lag das Momentum auf der TSV-Seite und die Mannschaft konnte befreit aufspielen. Aufgrund der zweiten Halbzeit war es ein verdienter Auswärtssieg. Nun gilt es mit dieser Leistung in die nächsten Spiele zu gehen. (mk)

Kreisklasse C:

Der TSV Langenbrücken 2 war am vergangenen Sonntag spielfrei.

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV empfängt am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in ihrem nächsten Heimspiel den FC Huttenheim. Der FCH konnte sein Spiel gegen den TSV Rheinhausen 2 mit 6:1 gewinnen und belegt nach der Partie den 2. Tabellenplatz mit 51 Punkten. Im Hinspiel verlor man in Huttenheim knapp mit 3:2.

Auch die zweite Mannschaft spielt auf heimischem Boden, und zwar am Sonntag um 13:00 Uhr gegen den VfB Bretten 3. Der VfB 3 konnte sein Spiel gegen den FV Ubstadt 2 mit 4:0 gewinnen.

Senioren: 20. Spieltag Kreisklasse B vom 14.04.2024

23.+24. Spieltag Kreisklasse C vom 10.04.2024+14.04.2024

Erste Heimniederlage!

Kreisklasse B:
TSV Langenbrücken – FC Untergrombach 2     1:2 (0:2)

Torschützen des TSV:

70. Min. 1:2     Jonas Kahler

Startelf: Richter Justin (TW) – Polat Enes – Oberle Marius – Kilic Hasan – Akgül Mahsun – Keilbach Yannik – Duwald Lucas – Irrgang Lars – Ullrich Jonas – Pinter Alexander – Keilbach Nico

Ersatzbank: Bennett Louis (ab 46. Min. für Irrgang) – Fabing Michael – Kahler Jonas (ab 43. Min. für Keilbach Y. – für Kilic – für Polat – für Keilbach Y.) – Müller Moritz (ab 43. Min. für Akgül)

Gegen den FC Untergrombach 2 musste die erste Mannschaft des TSV am vergangenen Sonntag die erste Heimniederlage hinnehmen. Auf eigenem Boden verlor man gegen einen tief stehenden Gegner mit 1:2.

Von Anfang an setzte der TSV die Gäste aus Untergrombach unter Druck. Diese standen allerdings in der Defensive sehr stabil. Und so gab es eine Großchance von Nico Keilbach, der frei vor dem gegnerischen Tor zum Abschluss kam, scheiterte aber am sehr gut aufgelegten Torwart. In der 30. Minute lief der TSV in einen unnötigen Konter, der vom Gegner mit seinem ersten Torschuss eiskalt zum 0:1 genutzt wurde. Nur 6 Minuten später musste man das 0:2 hinnehmen, wieder durch einen Konter bei dem die TSV-Defensive nicht gut aussah. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei hatte man sich viel vorgenommen, man scheiterte aber immer wieder an den tapfer verteidigenden FC-Spielern. Nur Jonas Kahler konnte in der 70. Spielminute nach Vorlage von Jonas Ullrich per Kopf auf 1:2 verkürzen. Zu allem Übel verletzte sich Yannik Keilbach erneut schwer am Knie, nachdem er erst von einer langen Verletzungspause zurückgekommen war. Das Endergebnis war dann auch nebensächlich. Gute Besserung und eine erfolgreiche Genesung wünscht an dieser Stelle Trainer Jochen Schlegel, die Mannschaft und der ganze TSV Langenbrücken!

Fazit:  Am Ende ging der Sieg für den FC Untergrombach 2 in Ordnung. Spielerisch konnte der TSV nicht überzeugen. Was Wille und Durchsetzungsvermögen anging, war uns der FCU 2 immer einen Schritt voraus. (mk)

Kreisklasse C:
FC Odenheim 2 – TSV Langenbrücken 2     2:2 (1:1)

Torschützen des TSV 2:

06./80. Min. 0:1/2:2     Manuel Thome

Startelf: Föller Dennis (TW) – Betschka Mio – Roser Christopher – Kramer Dominik – Fenucciu Dominik – Schermesser Robin – Yapici Apollo – Olheide Niklas – Knoch Sebastian – Cipollina Massimo – Thome Manuel

Ersatzbank: Eddicks Sven (ab 46. Min. für Knoch) – Fuchs Liam (ab 64. Min. für Yapici) – Keilbach Marc (ab 46. Min. für Cipollina) – Roth Steven

Gegen den FC Odenheim 2 ging die zweite Mannschaft des TSV früh durch Manuel Thome mit 0:1 in Führung. Der Gastgeber konnte vor der Pause ausgleichen. Auf Grund der zweiten Halbzeit hätte der TSV 2 eigentlich gewinnen müssen. Odenheim ging mit ihrer einzigen Chance in Hälfte zwei durch ein Eigentor des TSV mit 1:2 in Führung. Danach gab es ausreichend Chancen für den TSV, die allesamt nicht genutzt werden konnten. Und so dauerte es bis zur 80. Minute, ehe abermals Manuel Thome zum 2:2 ausgleichen konnte. Dieser hatte mit einem Pfostentreffer in der Nachspielzeit sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. (mk)

Kreisklasse C:
FV Gondelsheim 2 – TSV Langenbrücken 2     2:1 (0:1)

Torschützen des TSV 2:

26. Min. 0:1     Robin Schermesser

Startelf: Föller Dennis (TW) – Betschka Mio – Roser Christopher – Kramer Dominik – Tilly Simon – Schermesser Robin – Yapici Apollo – Olheide Niklas – Kilic Ali – Manuel Neickert – Thome Manuel

Ersatzbank: Fenucciu Dominik – Harbusch Jan (ab 65. Min. für Neickert) – Roth Steven

Die zweite Mannschaft des TSV konnte im Auswärtsspiel gegen den FV Gondelsheim 2 in der 26. Minute durch Robin Schermesser mit 0:1 in Führung gehen. In Hälfte zwei drehte der Gastgeber aber das Spiel, und gewann am Ende mit 2:1

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV ist am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr in ihrem nächsten Auswärtsspiel beim Ortsnachbarn TuS Mingolsheim 2 zum Derby zu Gast. Der TuS spielte in seinem Spiel gegen den TSV Rheinhausen 2 1:1 unentschieden und belegt nach der Partie den 6. Tabellenplatz mit 31 Punkten. Im Hinspiel trennte man sich auf eigenem Boden mit einem 1:1 Remis.

Die zweite Mannschaft ist am kommenden Wochenende spielfrei, muss danach aber bereits unter der Woche am Mittwoch um 19:00 Uhr gegen den FC Neibsheim 2 ran. Der FCN 2 trennte sich in seinem Spiel gegen den FC Odenheim 2 mit einem 3:3 Remis.

Senioren: 19. Spieltag Kreisklasse B vom 07.04.2024

22. Spieltag Kreisklasse C vom 07.04.2024

Auswärtssieg in Weiher!

Kreisklasse B:
FC Weiher 2 – TSV Langenbrücken     0:3 (0:2)

Torschützen des TSV:

24. Min. 0:1     Nico Keilbach
30. Min. 0:2     Yannik Keilbach
70. Min. 0:3     Alexander Pinter

Startelf: Richter Justin (TW) – Oberle Marius – Kilic Hasan – Becker Lukas – Akgül Mahsun – Kahler Jonas – Duwald Lucas – Keilbach Yannik – Ullrich Jonas – Irrgang Lars – Keilbach Nico

Ersatzbank: Bennett Louis (ab 46. Min. für Ullrich) – Müller Moritz (ab 72. Min. für Keilbach N.) – Pinter Alexander (ab 46. Min. für Irrgang) – Polat Enes (ab 68. Min. für Kilic) – Ströhle Samuel (ab 68. Min. für Kahler)

Am vergangenen Sonntag musste die erste Mannschaft bei schönstem Sommerwetter beim Auswärtsspiel in Weiher antreten. Der TSV Langenbücken konnte das Spiel mit 0:3 für sich entscheiden.

Die Vorgaben von Trainer Jochen Schlegel konnten die TSV-Jungs nicht ganz erfüllen, denn bei den erstmals hohen Temperaturen fehlte es an Bewegung und schnellem Passspiel nach vorne. Und so dauerte es bis zur 24. Spielminute, ehe  sich die Mannschaft mit einem schönen Spielzug durch kombinierte und Lucas Duwald mit seinem Pass Nico Keilbach freispielte, und dieser die Führung zum 0:1 erzielen konnte. Danach hatte der Gastgeber mit einem Schuss aus 16 Metern die größte Chance zum Ausgleich. Diese wurde aber von TSV-Torwart Justin Richter überragend pariert. In der 30. Minute war es dann ein direkter Freistoß von Yannik Keilbach, der zum 0:2 führte. Bei dem Tor sah der gegnerische Torwart etwas unglücklich aus. Mit diesem Ergebnis ging es nach 45 Minuten zum Pausentee.

Der FC Weiher 2 gab sich nie auf und kam in Hälfte zwei einige Male in den Strafraum des TSV, scheiterte aber entweder am eigenen Unvermögen oder an der TSV-Abwehr bzw. am gut aufgelegten Justin Richter, und konnte sich deshalb keine großen Chancen erarbeiten. Aber auch die Schlegel-Elf konnte einige Mal vorne gut anlaufen, und so erhöhte Alexander Pinter in der 70. Spielminute auf 0:3. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Fazit: Es war zwar nicht das beste Spiel des TSV, aber trotzdem wurden wichtige drei Auswärtspunkte souverän eingefahren. (mk)

Kreisklasse C:
TSV Langenbrücken 2 – FV Ubstadt 2     0:8 (0:3)

Startelf: Föller Dennis (TW) – Mjekiqi Donit – Kramer Dominik – Tilly Simon – Fuchs Liam – Schermesser Robin – Fenucciu Dominik – Cipollina Massimo – Neickert Manuel – Kabakcic Gökhan – Thome Manuel

Ersatzbank: Knoch Sebastian – Mierny Dawid – Roth Steven – Ströhle Samuel – Keilbach Marc (ETW)

Zum Heimspiel der zweiten Mannschaft des TSV gegen den FV Ubstadt 2 gibt es bei einer 0:8 Niederlage nicht viel zu schreiben. Hier gilt es, die Runde noch einigermaßen zu Ende zu spielen, um im nächsten Jahr hoffentlich etwas erfolgreicher zu sein. (mk)

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV empfängt am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in ihrem nächsten Heimspiel den FC Untergrombach 2. Der FCU 2 verlor sein Spiel gegen den TSV Wiesental 2 mit 0:1 und belegt nach der Partie den 10. Tabellenplatz mit 19 Punkten. Im Hinspiel gewann man in Untergrombach deutlich mit 1:5.

Bereits am Mittwoch und zwar um 18:30 Uhr muss der TSV 2 auswärts beim FC Odenheim 2 antreten. Und dann spielt die zweite Mannschaft nochmals auswärts, und zwar am Sonntag um 13:00 Uhr gegen den FV Gondelsheim 2. Der FVG 2 trennte sich in seinem Spiel gegen den FC Odenheim 2 mit einem 2:2 Remis.

Senioren: 18. Spieltag Kreisklasse B vom 24.03.2024

20. Spieltag Kreisklasse C vom 24.03.2024

Schlegel-Elf siegt zu Hause!

Kreisklasse B:
TSV Langenbrücken – TSV Rheinhausen 2     4:2 (3:1)

Torschützen des TSV:

09. Min. 1:1     Yannik Keilbach
15. Min. 2:1     Lukas Becker
20. Min. 3:1     Alexander Pinter
70. Min. 4:1     Jonas Ullrich

Startelf: Richter Justin (TW) – Oberle Marius – Kilic Hasan – Becker Lukas – Akgül Mahsun – Duwald Lucas – Keilbach Yannik – Schubach Max – Irrgang Lars – Pinter Alexander – Keilbach Nico

Ersatzbank: Fabing Michael – Kahler Jonas (ab 54. Min. für Schubach) – Müller Moritz (ab 75. Min. für Oberle) – Polat Enes – Ullrich Jonas (ab 59. Min. für Irrgang)

Trotz des frühen Rückstandes konnte die Schlegel-Elf am vergangenen Sonntag gegen den TSV Rheinhausen 2 einen verdienten und am Ende auch ungefährdeten 4:2 Heimsieg einfahren.

Die Vorgabe von Trainer Jochen Schlegel, den Gegner aus Rheinhausen von Anfang an unter Druck zu setzen, gelang der Mannschaft nur teilweise. Bereits in der 8. Minute musste man nach einem Konter das 0:1 hinnehmen. Postwendend gelang aber Youngster Yannik Keilbach mit einem sehenswerten Distanzschuss der 1:1 Ausgleich. Nun waren die Jungs im Spiel. Sechs Minuten später erhöhte Lukas Becker nach Vorlage von Max Schubach per Kopf auf 2:1. Und als Lucas Duwald wiederum fünf Minuten später Alexander Pinter mustergültig anspielte, konnte dieser eiskalt die Führung zum 3:1 ausbauen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei verflachte das Spiel des TSV Langenbrücken etwas, und der Gast steigerte sich in dieser Phase und kam zu einigen Torszenen. Als Mahsun Akgül in der 70. Spielminute über rechts außen zur Grundlinie geschickt wurde, legte dieser auf Jonas Ullrich zurück, dieser schickte seinen Gegenspieler ins Leere und erhöhte auf 4:1. Der TSV Rheinhausen 2 gab sich aber nie auf und konnte nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr drei Minuten später auf 4:2 verkürzen. Danach ließ die Heimelf einige Torchancen liegen, und man hätte durchaus noch ein oder zwei Tore nachlegen können.

Fazit: Trotz des Rückstandes war es ein ungefährdeter Sieg, dennoch gilt es, an den zwei Gegentoren zu arbeiten. Zum nächsten Spiel sollte man sich aber noch um einiges steigern, um auch in Weiher drei Punkte einfahren zu können.

Kreisklasse C:
TSV Langenbrücken 2 – VfR Rheinsheim 2     2:4 (2:3)

Torschützen des TSV 2:

13. Min. 1:1     Sven Eddicks
17. Min. 2:1     Robin Schermesser

Startelf: Keilbach Marc (TW) – Harbusch Jan – Roser Christopher – Kramer Dominik – Apollo Yapici – Polat Enes – Tilly Simon – Kabakcic Gökhan – Schermesser Robin – Mjekiqi Donik – Eddicks Sven

Ersatzbank: Cipollina Massimo (ab 46. Min. für Eddicks) – Fenucciu Dominik – Fuchs Liam (ab 55. Min. für Mjekiqi) – Knoch Sebastian – Mierny Dawid (ab 75. Min. für Yapici) – Roth Steven

Bei der zweiten Mannschaften des TSV Langenbrücken läuft zurzeit rein gar nichts. Auch kam man am Sonntag mit dem Wind nicht zurecht. Bereits in der 1. Minute musste man das 0:1 hinnehmen. Sven Eddicks und Robin Schermesser konnten das Spiel mit ihren Toren zwar kurzzeitig auf 2:1 drehen, die Gegentore zum 2:2 und 2:3 waren aber alles Geschenke des TSV. Spielerisch wurde es in der zweiten Halbzeit nicht besser, und die Gäste konnten kurz vor Schluss sogar noch auf 2:4 Endstand erhöhen.

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV ist am Sonntag nach Ostern um 13:00 Uhr in ihrem nächsten Auswärtsspiel beim FC Weiher 2 zu Gast. Der FCW trennte sich in seinem Spiel gegen den TSV Wiesental 2 mit 1:1 unentschieden und belegt nach der Partie den 12. Tabellenplatz mit 15 Punkten. Im Hinspiel gewann man auf eigenem Boden mit 3:0.

Die zweite Mannschaft spielt auswärts, und zwar bereits heute Abend am Gründonnerstag um 19:00 Uhr gegen die FZG Münzesheim 2. Die FZG 2 trennte sich in ihrem Spiel gegen den FV Ubstadt 2 mit einem 2:2 Remis.

Senioren: 17. Spieltag Kreisklasse B vom 17.03.2024

Nachholspiel 15. Spieltag Kreisklasse C vom 13.03.2024

19. Spieltag Kreisklasse C vom 17.03.2024

Schlechtes Spiel in Wiesental – trotzdem 3 Punkte!

Kreisklasse B:
TSV Wiesental 2 – TSV Langenbrücken     0:2 (0:0)

Torschützen des TSV:

78. Min. 0:1     Jonas Ullrich
90. Min. 0:2     Nico Keilbach

Startelf: Richter Justin (TW) – Schubach Max – Polat Enes – Kilic Hasan – Müller Moritz – Becker Lukas – Kahler Jonas – Irrgang Lars – Duwald Lucas – Keilbach Nico – Pinter Alexander

Ersatzbank: Akgül Mahsun (ab 56. Min. für Müller) – Fabing Michael (ab 33. Min. für Schubach) – Keilbach Yannik (ab 46. Min. für Kilic) – Olheide Niklas – Ullrich Jonas (ab 41. Min. für Keilbach N. – ab 63. Min. für Irrgang)

Gegen den Tabellenletzten aus Wiesental war es für die Schlegel-Elf am vergangenen Sonntag das erwartet schwere Spiel. Dennoch konnte man am Ende das Spiel mit 0:2 für sich entscheiden.

Die erste Mannschaft des TSV startete stark ins Auswärtsspiel mit einer Großchance durch Nico Keilbach, der aber übers gegnerische Tor verzog. Danach schlichen sich immer mehr Fehler in den Spielaufbau ein, und man baute dadurch den Gastgeber regelrecht auf, der ebenfalls eine Riesenchance zum Glück nicht verwerten konnte. Man merkte den TSV-Jungs an, dass ihnen das Fußballspielen an diesem Tag schwer fiel. Mit einem 0:0 ging es zum Pausentee.

In Hälfte zwei griffen die Auswechslungen von Trainer Jochen Schlegel, und es lief etwas besser nach vorne. Dennoch mussten die angereisten TSV-Fans bis zur 78. Spielminute warten, ehe Jonas Ullrich in seinem ersten Spiel nach seiner Verletzung nach einer Flanke von Alexander Pinter zum 0:1 Führungstreffer einköpfen konnte. In der Nachspielzeit traf dann Nico Keilbach nach Vorlage von Mahsun Akgül doch noch zum 0:2 Endstand.

Fazit: Die TSV-Jungs ließen am Sonntag Laufbereitschaft und Einsatzwille vom Spiel der letzten Woche vermissen. Trotzdem konnten sie die drei Punkte aus Wiesental entführen. Jungs, Spiel abhaken und weiter geht’s! (sk)

Remis im Nachholspiel!

Kreisklasse C:
TSV Langenbrücken 2 – FC Odenheim 2     2:2 (0:2)

Torschützen des TSV 2:

59. Min. 1:2     Mahsun Akgül
88. Min. 2:2     Eigentor

Startelf: Föller Dennis (TW) – Roser Christopher – Kramer Dominik – Steimel Sven – Fuchs Liam – Schermesser Robin – Akgül Mahsun – Neickert Manuel – Kabakcic Gökhan – Tilly Simon – Thome Manuel

Ersatzbank: Cipollina Massimo – Eddicks Sven (ab 46. Min. für Kramer) – Fenucciu Dominik (ab 66. Min. für Thome) – Roth Steven

Im Nachholspiel unter der Woche gegen den FC Odenheim 2 zeigte die zweite Mannschaft des TSV in der ersten Halbzeit ihr schlechtestes Spiel. Doch die Halbzeitansprache von Trainer Dominik Fenucchiu zeigte ihre Wirkung und mit Begünstigung der roten Karten für die Gäste konnte man sich durch den Treffer von Mahsun Akgül und ein Eigentor einen Punkt sichern. Am Ende trennte man sich mit einem 2:2 Unentschieden. (sk)

Kreisklasse C:

Der TSV Langenbrücken 2 war am vergangenen Sonntag spielfrei.

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV empfängt am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in ihrem nächsten Heimspiel den TSV Rheinhausen 2. Der TSV 2 verlor sein Spiel gegen den VfR Kronau 2 mit 5:1 gewinnen und belegt nach der Partie den vorletzten Tabellenplatz mit 11 Punkten. Im Hinspiel gewann man in Rheinhausen deutlich mit 1:6.

Auch die zweite Mannschaft spielt auf heimischem Boden, und zwar am Sonntag um 13:00 Uhr gegen den VfR Rheinsheim 2. Der VfR 2 trennte sich in seinem Spiel gegen den FV Ubstadt 2 mit einem 2:2 Remis.

Senioren: 16. Spieltag Kreisklasse B vom 10.03.2024

18. Spieltag Kreisklasse C vom 10.03.2024

Wiedergutmachung gegen Rheinsheim!

Kreisklasse B:
TSV Langenbrücken – VfR Rheinsheim     2:0 (1:0)

Torschützen des TSV:

32. Min. 1:0     Duwald Lucas
88. Min. 2:0     Pinter Alexander

Startelf: Richter Justin (TW) – Keilbach Yannik – Polat Enes – Kilic Hasan – Müller Moritz – Becker Lukas – Kahler Jonas – Keilbach Nico – Duwald Lucas – Irrgang Lars – Pinter Alexander

Ersatzbank: Fenucciu Dominik – Olheide Niklas (ab 81. Min. für Irrgang) – Schermesser Robin (ab 90. Min. für Becker) – Tilly Simon

Trotz einiger angeschlagener Spieler konnte die Schlegel-Elf am vergangenen Sonntag mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den VfR Rheinsheim verdient mit 2:0 gewinnen und revanchierte sich damit für die Niederlage im Hinspiel.

Der TSV setzte die Gäste aus Rheinsheim von Anfang an unter Druck. Über beide Flügel erarbeitete man sich einige Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten. In der 32. Spielminute war es dann endlich soweit. Moritz Müller setzte sich gekonnt über rechts durch, seinen Pass in den Rückraum verwandelte Lucas Duwald unhaltbar zur 1:0 Führung. Die TSV-Jungs kontrollierten zwar in dieser Phase das Spiel, trotzdem hatte der VfR Rheinsheim zwei Chancen zum Ausgleich, hier hatte der TSV Glück.

In Hälfte zwei kam vom VfR Rheinsheim nicht mehr viel. Auch den TSV- Jungs merkte man den Kräfteverschleiß an, denn der letzte Pass kam einfach nicht an. So verflachte die Partie, und es dauerte bis zur 88. Min. ehe Yannik Keilbach einen Freistoß vom linken Halbfeld Richtung Alexander Pinter schlug. Dieser setzte sich gegen zwei Mann durch und erlöste die TSV-Anhänger mit dem 2:0 Endstand.

Fazit: Weiter so, Jungs. Keiner war sich in diesem Spiel zu schade für den anderen zu arbeiten. Laufbereitschaft und Einsatzwille waren vorbildlich. Nun gilt es, keine Punkte mehr abzugeben, um im Meisterschaftskampf weiter im  Rennen zu bleiben. (mk)

Unglückliche Heimniederlage!

Kreisklasse C:
TSV Langenbrücken 2 – FSV Büchenau 2     1:2 (1:1)

Torschützen des TSV 2:

24. Min. 1:0     Olheide Niklas

Startelf: Föller Dennis (TW) – Tilly Simon – Kramer Dominik – Steimel Sven – Lachemann Lars – Schermesser Robin – Akgül Mahsun – Olheide Niklas – Akin Kerem – Kabakcic Gökhan – Thome Manuel

Ersatzbank: Eddicks Sven (ab 64. Min. für Olheide) – Fenucciu Dominik – Knoch Sebastian (ab 78. Min. für Thome) – Roth Steven

Die 1:2 Niederlage gegen den FSV Büchenau 2 war am vergangen Sonntag mehr als unglücklich. Der TSV 2 ging mit einem tollen Spielzug über Gökhan Kabakcic auf Mahsun Akgül, dieser flankte halbhoch in die Mitte, und Niklas Olheide nahm den Ball direkt ab und erzielte in der 24. Spielminute das 1:0. Sechs Minuten später musste man allerdings durch einen Kopfball das 1:1 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit bekam man in der 70. Minute ein ganz unglückliches Tor zum 1:2. Der TSV 2 warf danach zwar alles nach vorne, den Ausgleich konnte man aber nicht mehr erzielen. (mk)

Vorschau:

Bereits unter der Woche bestreitet der TSV 2 auf heimischem Boden sein Nachholspiel gegen den FC Odenheim 2, und zwar am Mittwoch um 19:00 Uhr.

Die erste Mannschaft des TSV ist am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr in ihrem nächsten Auswärtsspiel beim TSV Wiesental 2 zu Gast. Der TSV verlor sein Spiel gegen den TSV Rheinhausen 2 mit 4:2 und belegt nach der Partie den letzten Tabellenplatz mit 9 Punkten. Im Hinspiel gewann man auf eigenem Boden souverän mit 5:0.

Die zweite Mannschaft hingegen ist am kommenden Sonntag spielfrei.

Senioren: 15. Spieltag Kreisklasse B vom 03.03.2024

17. Spieltag Kreisklasse C vom 03.03.2024

Remis in Forst!

Kreisklasse B:
FC Germ. Forst 2 – TSV Langenbrücken     1:1 (0:0)

Torschützen des TSV:

62. Min. 1:1     Lars Irrgang

Startelf: Richter Justin (TW) – Keilbach Yannik – Polat Enes – Kilic Hasan – Stier Maximilian – Becker Lukas – Kahler Jonas – Keilbach Nico – Duwald Lucas – Bennett Louis – Pinter Alexander

Ersatzbank: Akgül Mahsun (ab 78. Min. für Duwald) – Irrgang Lars (ab 34. Min. für Stier) – Müller Moritz (ab 26. Min. für Bennett) – Olheide Niklas (ab 86. Min. für Irrgang) – Schubach Max (ab 82. Min. für Keilbach N.)

Gegen den Tabellendritten aus Forst zeigte sich die Schlegel Elf am vergangenen Sonntag deutlich verbessert als noch zuletzt gegen den FC Huttenheim. Am Ende trennte man sich mit einem 1:1 Remis.

Gegen den tiefstehenden Gastgeber hatte die erste Mannschaft des TSV gefühlt 90% Ballbesitz in der ersten Halbzeit. Chancen waren Mangelware, dennoch hatte man die eine oder andere gute Möglichkeit auf dem Fuß. Die wenigen Gelegenheiten konnten aber nicht genutzt werden, und so ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei wurde Forst 2 etwas mutiger und erzielte durch eine Unachtsamkeit des TSV quasi mit dem ersten Torschuss in der 50. Minute die Führung zum 1:0. Nun waren die Mannen um Kapitän Lukas Becker noch mehr gefordert. Immer wieder wurde gut kombiniert, und man erspielte sich einige gute Chancen, hatte jedoch an diesem Sonntag nicht das nötige Glück. Nach einer Ecke war es dann soweit. Lars Irrgang konnte den Ball zum viel umjubelten und mehr wie verdienten Ausgleich einnetzen. In der Folge hatte der TSV weitere gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht verwerten. Auch dem Gastgeber gelang noch eine richtig gute Torchance, die allerdings auch nicht genutzt werden konnte.

Fazit: Im Endeffekt hätte der TSV aufgrund von gefühlt 90% Ballbesitz und einem deutlichen Chancenplus das Spiel gewinnen müssen. Immerhin gab man sich nach dem Rückstand nicht auf und nahm wenigsten einen Punkt aus Forst mit. (cc)

Niederlage in Obergrombach!

Kreisklasse C:
FC Obergrombach 2 – TSV Langenbrücken 2     3:0 (1:0)

Startelf: Keilbach Marc (TW) – Fabing Michael – Steimel Sven – Kramer Dominik – Roser Christopher – Lachemann Lars – Schermesser Robin – Harbusch Jan – Akin Kerem – Fenucciu Dominik – Kabakcic Gökhan

Ersatzbank: Knoch Sebastian (für Kabakcic) – Tilly Simon (für Fabing) – Yapici Apollo (für Harbusch)

Im Auswärtsspiel in Obergrombach machte der TSV 2 von Beginn an das Spiel, musste aber mit der ersten Chance des Gastgebers nach 10 Minuten das 1:0 hinnehmen. Danach konzentrierte sich der FC Obergrombach 2 auf das Konterspiel mit langen Bällen nach vorne, hier wusste der TSV 2 nichts entgegenzusetzen. In der 50. Minute konnte der Gastgeber auf 2:0 erhöhen, und eine Viertelstunde später sogar auf 3:0. Dies war gleichzeitig der Endstand auf schlechten Platzverhältnissen. (mk)

Vorschau:

Die erste Mannschaft des TSV empfängt am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in ihrem nächsten Heimspiel den VfR Rheinsheim. Der VfR konnte sein Spiel gegen den TSV Rheinhausen 2 mit 3:0 gewinnen und belegt nach der Partie den 5. Tabellenplatz mit 26 Punkten. Im Hinspiel verlor man in Rheinsheim deutlich mit 5:1.

Auch die zweite Mannschaft spielt auf heimischem Boden, und zwar am Sonntag um 13:00 Uhr gegen den FSV Büchenau 2. Der FSV 2 konnte sein Spiel gegen den FV Ubstadt 2 mit 3:2 gewinnen.