Eingeschränkter Trainingsbetrieb wieder möglich!

Liebe Fußballer und Fußballerinnen, liebe Jugendspieler und Jugendspielerinnen, liebe Eltern,

ab 11. Mai 2020 trat die neue Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft.

Es sind alle Sportarten unter freiem Himmel unter Einhaltung strenger Infektionsschutzvorgaben wieder erlaubt, so auch Fußballtraining zunächst individuell und nur in Kleingruppen.

Wir als TSV Langenbrücken haben uns dazu entschlossen, den Trainingsbetrieb ab dem 02.06.2020 wieder aufzunehmen.

Nach internen Abstimmungen mit allen Verantwortlichen wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet, welches den Anforderungen des Landes Baden-Württemberg entspricht. Zudem folgt man ausnahmslos den Empfehlungen des Badischen Fußballverbandes.

Über die Umsetzung der Hygiene- und Abstandsregeln wurde jeder Trainer und Betreuer am vergangenen Samstag in Form einer Pflichtveranstaltung informiert und in Kenntnis gesetzt wurde.

Infos von Offizieller Seite findet man unter:

https://www.badfv.de/fussball/coronavirus/

Hygieneregeln Sportgelände TSV Langenbrücken, Holzmüllerrichtweg

  • Vor und nach jedem Training werden die Toiletten in den Umkleiden und das Waschbecken in der Schiedsrichterkabine durch den Trainer/Trainerin oder dessen Beauftragten desinfiziert. Dafür steht eine Sprühflasche mit Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung. Es genügt die Benetzung der Oberflächen
  • Sowohl die Duschräume wie auch die Umkleidekabinen sind gesperrt.
  • Vor und nach der Benutzung müssen alle Trainingsutensilien durch den Trainer/Trainerin oder dessen Beauftragten desinfiziert werden. Dafür stehen Handschuhe und Flächendesinfektionsmittel auf dem „Hygienewagen“ zur Verfügung. Auch hier genügt eine Benetzung der Oberflächen.
  • Beim Betreten des Trainingsgeländes (Senioren und Erwachsenengruppen über separaten Eingang nach dem offiziellen Eingang, Jugendmannschaften an der Jugendgarage) müssen alle ihre Hände desinfizieren, das Gleiche gilt nach Trainingsende oder bei Bedarf auch während des Trainings.
  • Dafür steht sowohl am Ballraum (Senioren und Erwachsenentrainingsgruppen) wie auch in der Jugendgarage ein „Hygienewagen“ bereit.
  • Vor jedem Trainingsbeginn muss jeder Teilnehmer dem Trainer/der Trainerin oder dessen Beauftragten die Unbedenklichkeitsbescheinigung unterschrieben (bei Jugendspielern vom Erziehungsberechtigten unterschrieben) aushändigen. Bei nicht Vorhandensein ist eine Trainingsbeteiligung nicht möglich.
  • Für die Einhaltung der Regeln ist jeweils der Trainer/die Trainerin oder dessen Beauftragter / Beauftragte verantwortlich.
  • Für die ausreichend zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel ist Abilio Coelho-Schäfer zuständig. Bei zur Neige gehenden Desinfektionsmitteln oder Hilfsmittel bitte Abilio Coelho-Schäfer unter 01708503682 informieren.