Veranstaltungen des TSV im Jahr 2014

 

O’zapft is! beim Langenbrückener Jahrmarkt vom 04.10. bis 06.10.2014

Jahrmarkt 2014 - Plakat

Drittes Oktoberfest beim Jahrmarkt

Der TSV Langenbrücken möchte die Bevölkerung von Langenbrücken und Umgebung ganz herzlich zum dritten Oktoberfest beim Jahrmarkt einladen. Unser Zelt steht, wie in den Jahren zuvor, auf dem Parkplatz vor der Kraichgauhalle.

Über die drei Tage möchten wir Sie mit frisch gegrillten Hähnchen und Haxen mit Krautsalat und Weißwürsten mit Brezel verwöhnen, so wie es sich auf einem Oktoberfest gehört.
Besonderes Highlight am Sonntagmittag ist der Schweinebraten mit Knödel und Krautsalat.

Aber auch die „Junggebliebenen“ und alle, die sich danach fühlen, dürfen sich freuen:

Der TSV Langenbrücken hat ab diesem Jahr wieder ein Extra-Barzelt mit leckeren Cocktails, Longdrinks und Shots im Angebot.

Probieren Sie’s aus! Besuchen Sie unser Essenszelt und danach das neue Barzelt!

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

 

Drittes Oktoberfest beim Jahrmarkt erfolgreich überstanden

Der TSV Langenbrücken möchte sich bei allen Gästen des dritten Oktoberfestes beim Jahrmarkt herzlich bedanken. Nur durch Ihr zahlreiches Kommen in unserem Festzelt wurden die Tage zu einem gelungenen Oktoberfest!

Auch das neue Barzelt war ein voller Erfolg und wurde gerne angenommen.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir deshalb auch sagen:

  • Restaurant „Pronto Sportpark Arena“ – das uns diverse Gerätschaften unentgeltlich überlassen hat!
  • Hotel Restaurant „Zu den Drei Königen“ – für die gute Unterstützung jedes Jahr!
  • Firma Franz Morsch – die uns ihren LKW zur Verfügung gestellt hat – wie jedes Jahr!
  • Allen Helfern über die ganzen 6 Tage – ohne die so ein Event nicht möglich wäre!

Herzlichen Dank!

 

SchieferROCK am 19.07.2014

PageLines- Schieferrock-300x216.png

SchieferROCK – Lichterfest mit Feuerwerk

Der TSV Langenbrücken möchte die Bevölkerung von Langenbrücken und Umgebung ganz herzlich zum ersten SchieferROCK in der Posidonienschiefergrube einladen.

Für bombastische Unterhaltung sorgen Double HH & GimMe Five!

Bewirtung ab 18:00 Uhr

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Wir bieten an:
leckere Cocktails und diverse Getränke
Steaks, Grillwürste, Fleischkäse- und Käsebrötchen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!!

 

Gelungener Erster SchieferROCK mit Feuerwerk

Der TSV Langenbrücken möchte sich bei allen Gästen des ersten SchieferROCK in der Posidonienschiefergrube herzlich bedanken. Nur durch ihr zahlreiches Kommen wurde das neue Event zu einem gelungenen Abend!

Den Anfang machten Double HH, ehe zur Dämmerung GimMe Five den Gästen ordentlich einheizte. Während der Pause wurde dann das alljährliche Feuerwerk unter Beobachtung der Feuerwehr Langenbrücken gezündet, das mit dem begeisterten Beifall aller endete.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir sagen:

  • Erich Engler – der uns beim Aufbau der Bühne tatkräftig unterstützt hat
  • Selina Patig – die das tolle Plakat für uns entworfen hat
  • der Feuerwehr Langenbrücken – die das Feuerwerk überwacht hat
  • der Philipp Kies-Stiftung – ohne die der ganze Abend nicht möglich gewesen wäre

Herzlichen Dank!

Erster SchieferROCK

Schieferrock-Bar

Erster Schieferrock 2

 

Mithilfe beim 150-jährigen Jubiläum der Feuerwehr am 11.07. und 13.07.2014

150 Jahre Feuerwehr

Freitag, 11. Juli 2014: Zapfenstreich auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz – Bewirtung durch den TSV

Sonntag, 13. Juli 2014: Helferschicht im Festzelt von 9:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 13. Juli 2014: 19:00 Uhr Abend der Ortsvereine

 

Mithilfe bei der Kraichgau-Challenge am 15.06.2014

Hallo Sportbegeisterte,

es ist wieder soweit. Ein großes Event, die „Challenge-Kraichgau“ steht vor der Tür.

Da der TSV für die Verpflegungsstationen der Läufer zuständig ist, und es von Jahr zu Jahr mehr Athleten werden, brauchen wir jede helfende Hand.

Es würde uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen / Euch und den Kindern Unterstützung bekommen würden.

Die Kraichgau-Challenge findet am 15.06.2014 statt.
Unsere Verpflegungsstationen werden von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr durchgehend besetzt sein.
Die erste Schicht ist von 11:30 – 15:30 Uhr und die zweite Schicht von 14:30 – 18:30 Uhr.

Es werden Getränke wie Cola, Wasser und Iso an die Läufer ausgegeben. Für Abkühlung werden nasse Schwämme vorbereitet und für weitere Reserven Energieriegel ausgeteilt. Auch ist es unsere Aufgabe, die Schwämme und die leeren Becher wieder einzusammeln.

Jeder Helfer erhält ein Helfershirt, sowie Essen- und Getränke-Bons zur eigenen Stärkung.

==> Bitte meldet Euch für die Station Pestalozzistraße/Mingolsheim (Abteilungen Fußball – Jugend – Senioren – AH) direkt bei

Michael Stark, Östringer Str. 24, 76669 Bad Schönborn
Handy: 0172 8389660
mi.stark@gmx.de

 

==> Bitte meldet Euch für die Station Mikina/Langenbrücken (Abteilung Turnen) direkt bei

Günter Schmidt
guenter.schmidt@gmail.com

 

Station der Abteilungen Fußball – Jugend – Senioren – AH in der Pestalozzistraße/Mingolsheim

image

IMG_3475

Triathlon 2014 - Fußball 3

Triathlon 2014 - Fußball 4


Station der Abteilung Turnen bei der Mikina/Langenbrücken

IMG_3427
IMG_3454

IMG_3456IMG_3440

 

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Helfer der Kraichgau-Challenge:

Der TSV Langenbrücken möchte sich ganz herzlich bei den zahlreichen Helfern bedanken, die bereit waren, bei der alljährlichen Kraichgau-Challenge mitzuwirken. Alle zusammen haben wir die optimale Verpflegung der Triathleten auf der Laufstrecke über sechs Stunden sichergestellt.

Dafür Herzlichen Dank!

 

Generalversammlung 2014 am 28.03.2014

Anlage 1 - Tagesordnung Generalversammlung 2014

Generalversammlung 2014

Am Freitag, 28.03.2014 fand die Generalversammlung des TSV Langenbrücken im Clubhaus statt.

Nach der Begrüßung durch Vorstand Ralf Patig und den Gedenken an die verstorbenen Mitglieder im letzten Jahr folgten die Berichte von Vorstand, Kassier Michael Stark, Kassenprüfer und allen Abteilungsleitern.

Hr. Weckemann vom Gemeinderat überbrachte die Grußworte der Gemeinde und dankte dem TSV für seine Jugendarbeit aber auch für ihre kulturellen Veranstaltungen die sie für Bad Schönborn leisten.

Im Anschluss daran wurde Schriftführer Raphael Thome nach 19-jähriger Tätigkeit geehrt und gleichzeitig verabschiedet. Ebenso schied unser 2. Vorsitzender Kai Zahn aus dem Amt aus und stand für die Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung.

So konnten dann die turnusmäßigen Neuwahlen stattfinden, in der Ralf Patig und Michael Stark sich erneut zur Wahl stellten und einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Neu in den Vorstand wurden Johanna Geiselhardt (2. Vorsitzende) und Simone Keilbach (Schriftführerin) einstimmig gewählt.

Ergebnis der Neuwahlen 2014:

  • 1. Vorsitzender: Ralf Patig
  • 2. Vorsitzende: Johanna Geiselhardt
  • Hauptkassier: Michael Stark
  • Schriftführerin: Simone Keilbach

Generalversammlung 2014 1Verabschiedung von Schriftführer Raphael Thome

Generalversammlung 2014 2

Generalversammlung 2014 3  Neue 2. Vorsitzende Johanna Geiselhardt                 Neue Schriftführerin Simone Keilbach

 

Longerbrigger Prunksitzung 2014 am 15.02.2014

Prunksitzung 2014

Siedende Stimmung und geschädigte Zwerchfelle

Langenbrücker Sitzung mit vielen Highlights

Bad Schönborn-Langenbrücken (scho)

„Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit“. Mit seiner Prunksitzung in der ausverkauften Kraichgauhalle und Kalauern im Minutentakt hat der TSV Langenbrücken die Aristoteles Worte bestätigt und sein Apostolat mehr als erfüllt. Die Strapazen für die Besucherzwerchfelle begannen mit dem elfjährigen Beni Stroh, der im Vorjahr die Übernahme der Moderation angekündigt und den Sitzungspräsidenten Abilio Coelho-Schäfer kurzerhand ins Klo eingesperrt hatte.

Prunksitzung - Rat

Prunksitzung - Abo

Souverän kündete er die „Longerbrigger Schlabbekicker“ an, die Mark erschütternd die Melodien zur „Ouvertüre“ intonierten. Auch das Tanzmariechen Josie Brandenburger sagte Beni an, aber nach einem aparten, jedoch alle Kräfte raubenden Tanz musste die erkrankte Josie passen und ihren Paartanz mit Darius Schwender absagen.

Prunksitzung - Guggemusik

Prunksitzung - Tanzmariechen

Für weiteren tänzerischen Augenschmaus sorgten die Longebrigger Kiddz mit einem Formel 1 Thema, die Garde aus Mühlhausen, die Roten Funken aus Plankstadt und die Schautanzgruppe der Kronauer Karnevalsgesellschaft. Letztere hatte das in Langenbrücken wohnende KroKage Prinzenpaar Britta I. und Thorsten I., und den Präsidenten Peter Reichert mitgebracht.

Prunksitzung - Longebrigger Kidzz 2

Prunksitzung - Longebrigger Kidzz

Prunksitzung - Garde 2

Prunksitzung - Garde 1

Prunksitzung - Garde älter 1

Prunksitzung - Ranzegarde

Wer Tanz sagt, muss auch das TSV-Männerballett erwähnen, das sich die Seefahrt thematisiert hatte. Allerdings war ihr Schiff trotz gekonnt wogender Akrobatik, wer es mit den leichten Seglern der Garden verglich, eher ein tonnengewaltiger Frachter.

Prunksitzung - Männerballett 1

Prunksitzung - Männerballett 2

Prunksitzung - Männerballett 3Prunksitzung - Männerballett 4

Exzellente Unterhaltung boten die Büttenredner. Eisbrecher waren Holger und Beni (Vater und Sohn Stroh) im altklugen Zwiegespräch (Erfinder des „dreimal Hellau Rufes“ sind die Mengelser, weil sie es nach dem ersten Mal nicht kapiert haben).

Prunksitzung - Holger und Benny Stroh 1

Prunksitzung - Holger und Benny Stroh 2
Es folgten in kleinen Erholungsintervallen Heike Bender (Ich un noch zwei Schnecke), Sandra Graz und Claudia Dochat, drei Klassenkameradinnen, die über die Ferngebliebenen stichelten. Auch Bürgermeister Klaus Detlev Huge, der mit Frau Anita im Auditorium saß, bekam sein Fett ab: „Der sieht aus als hedä nets`Brot fäd´Nacht“.

Prunksitzung - 3 Tratschweiber 2

Prunksitzung - 3 Tratschweiber

CDU Gemeinderat Bernhard Steltz mutierte zum Liebling von „Chantal“ – alias Ralf Patig– („Der will mich, weil er noch eine Stimme bei dä Wahl braucht“).

Prunksitzung - Ralf Patig 1

Prunksitzung - Ralf Patig 2

Prunksitzung - Ralf Patig 3

Auch der männersuchenden „Hildegard Kriwwlwiedich“ alias Helga Kowohl gefiel Bernhard. Diese hatte vor Jahren ein Techtelmechtel mit Heribert Rech MdL verpasst, weil er „Mehrzweckhalle und Leichenhalle verwechselt“ hatte.

Prunksitzung - Hildegard 2

Prunksitzung - Hildegard

Als Silberhochzeitjubilar erzählte Alois Fuchs von seinen Chancen bei den jungen Damen, die lüstern sich ihm nähern, um dem „Opa“ ihren Platz im Bus anzubieten.

Eine alte Bekannte der Longerbrigger Fasenacht war Frl. Schneider (alias Charly Schneider), die Philosophisches zum Besten gab: „Das Schlimmste an der Jugend ist, das man nicht mehr dazu gehört“.

Prunksitzung - Alois Fuchs

Prunksitzung - Frl. Schneider

Das lautstarke Spektakel der Schollwäklopfer aus Oberacker machte zum Abschluss der Veranstaltung das mehr als deutlich.

Prunksitzung - Schollweklopfer 2

Prunksitzung - Schollweklopfer

 

Bericht und Bilder von Frieder Scholtes / BNN und von Fotostudio Rascher