Saison 2017 / 2018 – Hinrunde

 

5. Spieltag E1-Junioren Kreisklasse A am 21.10.2017

FC Germ. Forst 1 – TSV Langenbrücken 1     9:2

 

5. Spieltag E2-Junioren Kreisklasse A am 21.10.2017

FC Germ. Forst 2 – TSV Langenbrücken 2     2:3 (1:1)

Sieg beim Tabellenführer aus Forst

Das Ziel der E2 war, sich beim Tabellenführer FC Germ. Forst 2 ordentlich zu verkaufen. Dies wurde mit viel Kampf und Laufbereitschaft perfekt umgesetzt. Der FC Forst war von Anfang an spielerisch überlegen, und unsere Jungs konzentrierten sich nur auf das Verteidigen. In der ersten Halbzeit waren es genau drei schnelle Konter über Justin, die Forst in Bedrängnis brachten. Beim dritten Konter verwandelte Justin zum 0:1 für den TSV. Leider konnte der Gastgeber noch kurz vor der Pause durch einen sehenswerten Kopfball zum 1:1 ausgleichen.

In Halbzeit zwei erhöhte der FC Forst den Druck, und man hatte viel Glück in dieser Phase des Spiels nicht in Rückstand zu geraten. Die erste gute Situation des TSV war ein Freistoß aus ca. 12m, der von David regelrecht in den Winkel zum 1:2 gehämmert wurde. Die Abwehr um Kapitän Jan wurde nun richtig gefordert, und der Druck auf unser Tor wurde immer größer. Die Folge war das 2:2 für Forst, was auch mehr als verdient war. Jetzt wollte der TSV diesen Punkt nur noch mit nach Hause nehmen. Als aber ein Abwehrspieler und der Torwart von Forst sich nicht einig waren, spritzte der schnelle Felix dazwischen und erzielte den 2:3 Führungstreffer. Was nun kam war unglaublich: in 2 Minuten gab es gefühlte 5 Eckbälle, 2 Mal wurde auf der Line gerettet, jeder in der Abwehr (alle) um Torwart Jan verteidigten das Ergebnis bis der Schiedsrichter endlich abpfiff.

Fazit: Super Jungs, dies war eine unglaubliche Leistung von allen. Jeder ging an seine Leistungsgrenze. Weiter so, wir sind richtig stolz auf Euch!

Gespielt haben: Jan Klinger (TW), Nick Dürrschnabel, Hendrik Bulling, Emir Arslan, David Engler (1), Justin Jaufmann (1), Luca Ortner, Felix Schreiner-Schelhorn (1), Nina Dürrschnabel, David Weber (MK)

 

4. Spieltag E1-Junioren Kreisklasse A am 17.10.2017

TSV Langenbrücken 1 – SV 62 Bruchsal 1     5:3 (5:2)

Am Dienstag, 17.10.2017 stand das E1-Heimspiel gegen den SV 62 Bruchsal 1 auf dem Programm. Bei bestem Fußballwetter gingen wir gleich nach dem Anpfiff durch einen tollen Schuss von Leon mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs waren wohl noch beim Torjubel als Bruchsal im direkten Gegenzug den 1:1 Ausgleich erzielte. Jetzt war es ein ausgeglichenes Spiel. Nach einer Viertelstunde hatten wir eine starke Phase und gingen durch Leon, Polat und 2 x Maxi mit 5:1 in Führung. Die Tore wurden teilweise schön ausgespielt, was die zahlreichen Eltern unter den Zuschauern mit Beifall honorierten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Bruchsal noch den Anschluss zum 5:2.

Mit gutem Gefühl und viel Mut gingen wir in die zweite Halbzeit. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Mit etwas mehr Konsequenz im Abschluss hätten wir höher führen können. Stattdessen erzielte Bruchsal den dritten Treffer. Unser Torhüter Erik hielt mit mehreren tollen Paraden seinen Kasten sauber, sodass wir das Spiel mit 5:3 gewannen. An den Gesichtern der Jungs konnte man die Freude über den ersten Sieg erkennen. Weiter so!

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Kerem Cakir, Leon Lang (2), Simon Busch, Louis Sauer, Jürgen Dubbrow, Kilian Greulich, Polat Dogan (1), Maximilian Wortmann (2) (UG)

 

4. Spieltag E2-Junioren Kreisklasse A am 17.10.2017

TSV Langenbrücken 2 – SV 62 Bruchsal 2     11:1 (3:0)

Zweiter Sieg der E2

Von der ersten Minute an merkten die Jungs, dass wir dem SV 62 Bruchsal 2 in allen Belangen überlegen waren. Und genau so wurde zum Unmut des Trainers auch gespielt, jeder trippelte und keiner spielte seinen Ball ab. Die Konsequenz waren drei Auswechslungen in den ersten Minuten, und siehe da plötzlich lief das Spiel. Gabriel setzte sich über rechts durch und legte auf Samuel zurück, der den Ball eiskalt verwandelte. Als anschließend Samuel noch einen Kopfball nach einer Ecke von David einnickte, führte man verdient mit 2:0. David konnte kurz vor der Halbzeitpause auf 3:0 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit wurde richtig Fußball gespielt, und die Folge war, dass sich fast jeder als Torschütze eintragen durfte. Für die Jungs des SV 62 Bruchsal 2 war es schon deprimierend, trotz allem konnten sie zwischenzeitlich auf 4:1 verkürzen. Am Ende gewann man das Spiel mit 11:1 und konnte so den zweiten Sieg der E2 feiern.

Fazit: Nach einem holprigen Anfang fingen sich die Jungs und spielten zwischendurch sehenswerten Fußball. Nun wird man sehen, ob man dies auch gegen stärkere Gegner umsetzen kann.

Für die E2 haben gespielt: Jan Klinger (TW), Emir Arslan, Nick Dürrschnabel (1), David Engler (3), Justin Jaufmann (1), Felix Schreiner-Schelhorn (1), Samuel Lunau (2), Dennis Möll (1), Gabriel Zibert (1), Hendrik Bulling (1) (MK)

 

3. Spieltag E1-Junioren Kreisklasse A am 07.10.2017

TSV Stettfeld 1 – TSV Langenbrücken 1     8:4 (3:1)

Am letzten Samstag fuhr die E1 zum Auswärtsspiel nach Stettfeld. Da einige Spieler nicht da waren, erhielt die E1 Unterstützung von David und Justin von der E2. Dabei waren auch Eric im Tor, Simon, Adrian und Leon in der Abwehr, Louis, Matteo und Kilian im Mittelfeld und Sturm. Schnell gerieten wir mit 2:0 in Rückstand, die Jungs ließen die Köpfe aber nicht hängen und versuchten alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach knapp 20 Minuten erhöhte Stettfeld auf 3:0. Kurz danach erzielte Kilian das Anschlusstor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte David mit einem schönen Flachschuss auf 3:2. Doch im direkten Gegenzug stellte Stettfeld den alten Abstand wieder her. Mit einem direkt verwandelten Eckball von Kilian konnten wir nochmals verkürzen. Bei einer Abwehraktion verletzte sich Leon am Knie und konnte nicht mehr weiterspielen. So kam Stettfeld zu zwei Toren und es stand 6:3. Kilian verkürzte mit seinem dritten Treffer erneut, doch am Ende ging das Spiel mit 8:4 verloren.

Fazit: Die Jungs haben es trotz der Niederlage gut gemacht. Sie haben nicht aufgegeben und bis zum Ende des Spiels versucht, Tore zu erzielen. Besonders die Spieler von der E2 haben sich in ihrem ersten Spiel bei der E1 gut zu Recht gefunden. Jetzt gilt es in den nächsten Wochen zahlreich zum Training zu kommen, denn ohne fleißiges Trainieren werden wir keine Spiele gewinnen.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Leon Lang, Adrian Nowak, Louis Sauer, Kilian Greulich (3), David Engler (1), Matteo Schlosser, Simon Busch, Justin Jaufmann (UG)

 

3. Spieltag E2-Junioren Kreisklasse A am 07.10.2017

TSV Stettfeld 2 – TSV Langenbrücken 2     3:2 (2:1)

Aufgrund einiger Ausfälle wollte man in Stettfeld aus einer gut stehenden Abwehr schnell nach vorne spielen. Dies wurde von den Jungs auch sehr gut umgesetzt. In den ersten Minuten hatten wir das Spiel im Griff und gingen auch verdient mit 1:0 durch Felix in Führung. Danach kam der Stettfeld besser ins Spiel, und konnte durch ein unglückliches Eigentor von Samuel zum 1:1 ausgleichen. Die Jungs um Torwart Jan wurden nun von Stettfeld schwer unter Druck gesetzt. Die Folge war das 2:1.

Anfang der zweiten Halbzeit dasselbe Bild: Wir kamen nicht mehr hinten raus, und Stettfeld erzielte das 3:1. Nun warfen wir alles nach vorne, die Spieler gingen alle an ihre Leistungsgrenze, und man merkte den Jungs an, dass sie hier nicht verlieren wollten. Leider konnte Emir erst eine Minute vor Spielende das 3:2 erzielen, dies war auch der Endstand.

Fazit: Trotz der Niederlage war dies eine sehr gute Leistung. Die Ausfälle konnten wir leider nicht ganz kompensieren. Wenn aber jeder alles gibt wie in diesem Spiel, kann man mit so einer Niederlage leben, ein Punkt wäre durchaus verdient gewesen.

Gespielt haben: Jan Klinger (TW), Nick Dürrschnabel, Hendrik Bulling, Gabriel Zibert, Emir Arslan (1), Luca Ordner, Felix Schreiner-Schelhorn (1), Nina Dürrschnabel, Samuel Lunau (MK)

 

2. Spieltag E1-Junioren Kreisklasse A am 30.09.2017

TSV Langenbrücken 1 – FC Untergrombach 1     1:3 (1:2)

Das zweite Spiel der E1 fand am Samstag, 30.09.2017 gegen die E1 des FC Untergombach statt. Nach der Niederlage in Kronau waren die Jungs auf Wiedergutmachung aus. Wir starteten mit Eric im Tor, in der Abwehr Leon und Kerem, unser Mittelfeld mit Louis, Adrian und Kilian versuchten unseren Stürmer Matteo mit Vorlagen zu füttern. Als Auswechselspieler standen am Anfang Simon, Maxi, Christopher und der wieder gesunde Jürgen zur Verfügung. Am Anfang ließen die Jungs jegliche Konzentration vermissen und nach 5 Minute stand es 0:1 für Untergrombach. Dies zwang den Trainer unserer E1 bis zur 15. Minute gleich dreimal zu wechseln. Danach kamen die Jungs besser ins Spiel und Jürgen egalisierte mit einem schönen Flachspiel den Spielstand. Kurz vor der Pause gelang Untergrombach die erneute Führung, sodass wir mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit gingen.

Da einige Spieler in der Halbzeit mit ihren Kräften schon am Ende waren, wurde nochmals durchgewechselt. So starteten wir sehr konzentriert und zweikampfstark in die zweite Halbzeit. Wir waren nah dran, den Ausgleich zu erzielen, Chancen gab es, allerdings fehlte dann am Ende die letzte Konzentration. 3 Minuten vor Schluss erzielte Untergrombach das 1:3.

Das Spiel war verloren. Vielleich lag es daran, dass die Jungs gedanklich schon längst bei den Boxautos oder dem Kettenkarussel waren. Nächste Woche spielt die E1 und 11:15 Uhr beim TSV Stettfeld.

Für die E1 gespielt haben: Eric Engelke (TW), Kerem Cakir, Leon Lang, Kilian Greulich, Louis Sauer, Adrian Nowak, Matteo Schlosser, Simon Busch, Maximilian Wortmann, Christopher Bittner, Jürgen Dubbrow (1) (UG)

 

2. Spieltag E2-Junioren Kreisklasse A am 30.09.2017

TSV Langenbrücken 2 – FC Untergrombach 2     8:4 (3:1)

Erster Sieg der E2

Im ersten Heimspiel gegen den FC Untergrombach 2 war man von Anfang an überlegen und Felix erzielte  nach wenigen Minuten auch schon das 1:0. Die TSV-Jungs spielten schnell über die Außenbahnen nach vorne, die Folge war das 2:0 wiederum von Felix. Nun kam aber eine Phase, in welcher der FC Untergrombach besser ins Spiel kam. Die Jungs dachten wohl, das Spiel wäre schon gelaufen. Und prompt konnte der Gast auf 2:1 verkürzen. Jan im Tor verhinderte mit seinen Paraden sogar den möglichen Ausgleich. Als aber nach einem Querpass von Justin David mit seinem schwachen linken Fuß den alten Abstand wieder herstellen konnte, ging man beruhigt mit 3:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit erzielte David das 4:1, und nun lief alles für die Spieler um Kapitän Nikita. Felix konnte noch zwei weitere Treffer zum 6:1 erzielen, und als Untergrombach auch noch ein Eigentor zum 7:1 schoss, konnten einem die Jungs schon leidtun. Es funktionierte nun alles beim TSV, David lief im vollen Tempo über das ganze Feld und erhöhte auf 8:1. Untergrombach konnte kurz vor Schluss noch das 8:2 erzielen, dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Fazit: Teilweise wurde schon schön zusammen gespielt, es gab aber auch noch zu viele Einzelaktionen im Spiel nach vorne.

Für die E2 haben gespielt: Jan Klinger (TW), Arslan Emir, Nick Dürrschnabel, Nikita Misjurin, David Engler David (3), Justin Jaufmann, Felix Schreiner-Schelhorn (4), Nina Dürrschnabel, Levi Tähsler, Hendrik Bulling (MK)

 

1. Spieltag E1-Junioren Kreisklasse A am 23.09.2017

VfR Kronau 1 – TSV Langenbrücken 1     7:3 (2:2)

Am Samstag, 23.09.2017 stand für unsere E1 das erste Spiel der Saison beim VfR Kronau 1 auf dem Programm. Wir hatten diese Woche gut trainiert und waren optimistisch. Nach gutem Beginn lagen wir nach 4 Minuten mit 0:1 hinten. Doch im direkten Gegenzug erzielte Kilian nach schöner Einzelleistung den Ausgleich zum 1:1. Danach war das Spiel ausgeglichen. Nach 17 Minuten erzielte Kilian mit seinem zweiten Tor die 2:1 Führung. Kurz vor der Halbzeit mussten wir den Ausgleichtreffer zum 2:2 hinnehmen. In dieser Phase hielt unser Torwart Eric zweimal ausgezeichnet.

In der zweiten Halbzeit nahmen sich die Jungs viel vor, sie wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Doch innerhalb von 5 Minuten stellte Kronau das Ergebnis auf 5:2. In dieser Phase waren unsere Jungs sehr unkonzentriert, die Positionen wurden nicht mehr gehalten und Kronaus Stürmer war nicht zu halten. Nach 20 Minuten fiel sogar noch das 6:2. Kurz danach erzielte Kilian seinen dritten Treffer zum 6:3. Kurz vor Ende mussten wir dann das 7:3 hinnehmen.

Fazit: Unsere Jungs haben aber trotzdem gut gespielt und das Ergebnis fiel eindeutig zu hoch aus. Mit mehr Konzentration, vor allem in der zweiten Halbzeit wäre ein Unentschieden, vielleicht sogar ein Sieg möglich gewesen.

Für die E1 gespielt haben: Erik Engelke (TW), Kerem Cakir, Leon Lang, Louis Sauer, Matteo Schlosser, Maximilian Wortmann, Kilian Greulich (3), Simon Busch, Christopher Bittner, Adrian Nowak (UG)

 

1. Spieltag E2-Junioren Kreisklasse A am 23.09.2017

TSV Wiesental – TSV Langenbrücken 2     4:2 (1:0)

Im ersten Spiel der neuen Saison gegen den TSV Wiesental begannen die Jungs überraschend gut, und die ersten 10 min gehörten auch dem TSV Langenbrücken. David konnte sich auf der rechten Außenbahn durchsetzen, und man hatte gute Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Leider traf Nikita nur den Pfosten oder der Torwart vom TSV Wiesental war zur Stelle. Nun kamen die Wiesentaler besser ins Spiel, und unsere Abwehr um Kapitän Nick wurde ordentlich unter Druck gesetzt. In dieser Drangphase erzielte Wiesental kurz vor der Pause das 1:0.

Nach der Halbzeitpause erhöhte Wiesental gleich auf 2:0, und nun war es nur unserem Torwart Jan und der Abwehr zu verdanken, dass man nicht noch höher in Rückstand geriet. Die Jungs gaben aber nie auf. Als sich Justin dann über außen durchsetzte und den Ball nach innen legte, verkürzte Nikita auf 2:1. Nun war das Spiel wieder offen, leider lief man danach in einen Konter, den Jan zwar noch parieren konnte, beim Nachschuss war er aber chancenlos. Mit dem 3:1 für Wiesental musste man mehr Risiko eingehen und wurde prompt mit dem 4:1 bestraft. Fast mit dem Schlusspfiff konnte Nick mit einem Fernschuss noch auf 4:2 verkürzen.

Fazit: Für die meisten Jungs war es das erste Spiel in der E-Jugend, und sie haben es richtig gut gemacht. Der Einsatz und die Laufbereitschaft stimmten. Ein Punkt wäre verdient gewesen, da der Gegner aber überwiegend ältere Spieler (E1) im Kader hatte, konnte man sich nur schwer durchsetzen.

Für die E2 haben gespielt: Jan Klinger (TW), Nick Dürrschnabel (1), Hendrik Bulling, Nikita Misjurin (1), Luca Ortner, David Engler, Felix Schreiner-Schelhorn, Nina Dürrschnabel, Samuel Lunau, Justin Jaufmann (MK)