Saison 2016 / 2017 – Rückrunde 

Platzierungen der E-Junioren:

E1-Junioren: 6. Tabellenplatz (Kreisklasse A)

E2-Junioren: 8. Tabellenplatz (Kreisklasse A)

 

9. Spieltag E1-Junioren am 27.05.2017

TSV Langenbrücken 1 – FC Unteröwisheim     9:3 (5:2)

Im letzten Spiel der E1 spielten die Jungs zum Teil richtig guten Fußball. Jürgen setzte sich in der 1. Halbzeit einmal von rechts durch und legte mustergültig auf Marek auf. dieser musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Mit einem Alleingang belohnte sich Jürgen danach noch selbst und erzielte sein Tor zum 2:0. Als Polat mit einem sehenswerten Schuss zum 3:0 und Marek danach auf 4:0 erhöhte, dachte man das Spiel wäre gelaufen. Aber durch zwei schnelle Konter erzielte Unteröwisheim plötzlich das 4:1 und 4:2. Abermals setzte sich Jürgen außen durch und legte dieses Mal auf  Kilian, der zum Halbzeitstand von 5:2 traf.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit bekam man das 5:3. Nach einem Handspiel von Unteröwisheim verwandelte Jürgen den fälligen Elfmeter zum 6:3. Danach durfte sich Maxi auch noch mit 2 Treffern in die Torschützenliste eintragen. Zum Schluss traf noch Polat zum 9:3 Endstand.

Fazit: Beste Leistung diese Saison! Bei mehr Übersicht hätte es vermutlich ein noch höherer Sieg werden können.  

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Marek Biedenstein (2), Nick Dürrschnabel, Güngör Kerim,  Jürgen Dubbrow (2), Kilian Greulich (1), Polat Dogan (2), Christopher Bittner, Maximilian Wortmann (2) (MK)

 

8. Spieltag E1-Junioren am 20.05.2017

1.FC Bruchsal 3 – TSV Langenbrücken 1     12:2 (3:0)

Torschützen für den TSV: Luca Ortner, Maximilian Wortmann

 

8. Spieltag E2-Junioren am 20.05.2017

FC Huttenheim – TSV Langenbrücken 2     4:4 (1:1)

Am Samstag, 20.05.2017 fand das letzte Spiel der Saison für unsere E2 statt. Wieder waren einige Spieler verhindert, sodass wir Unterstützung durch Simon und Louis von der F-Jugend bekamen. Das Spiel ging schnell los, nach 2 Minuten erzielte Jürgen die 0:1 Führung. Diese Führung hatte nicht lange Bestand, denn im direkten Gegenzug erzielte der FC Huttenheim den 1:1 Ausgleich. So ging es auch in die Pause.

Kurz nach der Halbzeitpause erzielte Kilian nach toller Vorarbeit von Jürgen die 1:2 Führung. Im direkten Gegenzug fiel wieder der Ausgleich. Kurz darauf verwandelte Louis einen Eckball direkt zum 2:3 für unsere Farben. Nach einem Distanzschuss glich Huttenheim erneut aus. Nach toller Aktion von Jürgen kurz vor Schluss die erneute Führung. Dann unterlief aber einem Abwehrspieler nach einem Eckball von Huttenheim ein unglückliches Eigentor zum 4:4 Endstand.

Fazit: Eine starke kämpferische Leistung und eine deutliche, vor allem spielerische Steigerung in der zweiten Halbzeit. Unsere Jungs haben verstanden, dass sie nur gemeinsam Spiele gewinnen können.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Simon Busch, Adrian Nowak, Jürgen Dubbrow (2), Kilian Greulich (1), Matteo Schlosser, Polat Dogan, Louis Sauer (1), Kerem Cakir (UG)

 

7. Spieltag E1-Junioren am 13.05.2017

TSV Langenbrücken 1 – FC Olymp. Kirrlach 2     1:5 (0:1)

Am Samstag stand das vorletzte Spiel der E1 gegen den FC Kirrlach 2 auf dem Programm. Nach dem Sieg in der letzten Woche gegen Bretten war die Stimmung unter Woche im Training gut. Allerdings mussten einige Spieler wegen Krankheit und anderen Aktivitäten absagen. So bekamen wir Unterstützung von Samuel und Hendrik von der F-Jugend. Die ersten fünfzehn Minuten war das Spiel recht ausgeglichen, es gab Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Kirrlach zur 1:0 Führung. Die Jungs gaben aber nicht auf, ein Tor sollte aber nicht gelingen.

Kirrlach kam besser aus der Kabine und zog schnell auf 4:0 davon. Zehn Minuten vor Schluss gelang Oskar nach einer Ecke der 1:4 Anschlusstreffer. Nun versuchten die Jungs nochmal alles, um noch das zweite Tor zu erzielen, dabei wurde die Abwehr vernachlässigt und Kirrlach erzielte den 5:1 Endstand.

Danke nochmal an die beiden F-Jugend-Spieler Hendrik und Samuel, die ihre Sache beim ersten Spiel in der E-Jugend gut gemacht haben.

Gespielt haben: Samuel Lunau (TW), Nick Dürrschnabel, Zeynel Turhan, Oskar Kern (1), Maximilian Wortmann, Moritz Reinhardt, Polat Dogan, Hendrik Bulling, Luca Ortner (UG)

 

7. Spieltag E2-Junioren am 13.05.2017

FV 1912 Wiesental 2 – TSV Langenbrücken 2     8:2 (3:0)

Durch eigene Fehler in der Abwehr lag man schnell mit 0:2 gegen den FV Wiesental 2 zurück. Die Jungs gaben aber alles, was das Kämpferische und Läuferische anging. Und dies mit drei F-Jugend- Spielern, hier der Dank an Louis, David und Felix. Mit etwas mehr Glück hätte man schon in der ersten Halbzeit ein bis zwei Tore schießen können. Leider ging es mit 3:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wurden wir endlich belohnt und Kilian konnte auf 3:1 verkürzen. Durch die körperliche Überlegenheit erzielte ein Spieler des FV Wiesental alleine in der zweiten Halbzeit 4 Tore. Und nur Jürgen konnte durch einen berechtigten 9-Meter noch ein Tor erzielen. Am Ende verlor man mit 8:2.

Fazit: Das Ergebnis war zu hoch, man hätte eigentlich selbst 4 Tore schießen können. Positiv fielen unsere F-Jugend-Spieler auf, die trotz der körperlichen Überlegenheit des Gegners alles rein warfen.

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Jürgen Dubbrow (1), Kilian Greulich (1), Louis Sauer, David Engler, Emir Arslan, Kerem Cakir, Felix Schreiner-Schellhorn (MK)

 

6. Spieltag E1-Junioren am 06.05.2017

VfB Bretten 2 – TSV Langenbrücken 1     2:4 (0:3)

Gegen den Tabellenletzten VfB Bretten 2 wollte man unbedingt gewinnen. Die Jungs um Kapitän Nick zeigten dies auch von Anfang an. Leider gelang den Jungs auf dem sehr schlechten Platz spielerisch nicht viel. So musste ein Sololauf von Oskar her, der von der eigenen Hälfte alle stehen ließ und souverän  zum 0:1 verwandelte. Als kurz darauf Keanu auf 0:2 erhöhte, hatte man das Spiel im Griff. Oskar konnte von der Mittellinie durch einen Hammer dann noch auf 0:3 erhöhen.

Was nun passierte, war unglaublich. Unsere Jungs kamen aus der Halbzeit und gaben das Spiel völlig aus der Hand. Es dauerte keine 2 Minuten bis Bretten den 1:3 Anschlusstreffer erzielen konnte. Als gleich darauf das 2:3 für Bretten fiel, war man völlig von der Rolle. Vorne konnte Keanu 2 Freiläufe nicht verwandeln und hinten brannte es lichterloh. Es war keine Ordnung mehr vorhanden, und es dauerte bis kurz vor Schluss bis Kerim auf 2:4 erhöhte. Das Positive an diesem Tor war, der unbedingte Wille es erzielen zu wollen.

Fazit: Unsere Jungs können eine souveräne Führung einfach nicht verwalten. Der Einsatz und Kampf stimmte aber und man wollte unbedingt die drei Punkte.

Gespielt haben: Zeynel Turhan (TW), Nick Dürrschnabel, Keanu Mordos (1), Marek Biedenstein, Christopher Bittner, Oskar Kern (2), Kerim Güngör (1), Luca Ortner (MK)

 

6. Spieltag E2-Junioren am 06.05.2017

TSV Langenbrücken 2 – SV Kickers Büchig 2     4:3 (4:1)

Am Samstag spielten wir mit unserer E2 gegen den SV Kickers Büchig 2. Nach der knappen und unglücklichen Niederlage von letzter Woche gegen den TSV Wiesental hatten sich unsere Jungs dieses Mal viel vorgenommen. Doch es kam mal wieder anders. Schnell gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Allerdings waren die Jungs davon nur kurz beeindruckt. Nach guter Aktion von Polat gelang der 1:1 Ausgleichstreffer. Noch vor der Halbzeit erhöhte Jürgen mit drei Toren zur 4:1 Halbzeitführung.

In der Halbzeit war die Stimmung gut, und die Jungs gingen motiviert in die zweite Hälfte. Allerdings mussten wir nochmals zittern, kam der SV Büchig doch mit 2 Distanzschüssen noch auf 4:3 heran. Unser Torhüter Eric hielt jetzt mit tollen Paraden seinen Kasten sauber. Am Ende wurde die Führung mit Mann und Maus verteidigt, sodass die Jungs ihren zweiten Sieg lautstark feierten.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Kerem Cakir, Leon Lang, Simon Busch, Emir Arslan; Kilian Greulich; Dogan Polat (1), Jürgen Dubbrow (3), Adrian Nowak (UG)

 

5. Spieltag E2-Junioren am 29.04.2017

TSV Wiesental 2 – TSV Langenbrücken 2     4:3 (2:1)

Die ersten 15 Minuten wurden von unseren Jungs in Wiesental regelrecht verschlafen, und so dauerte es keine 3 Minuten bis man 1:0 zurücklag. Der TSV Wiesental 2 erhöhte auch gleich darauf auf 2:0. Nur Erik im Tor zeigte eine starke Leistung und sorgte dafür, dass es zur Halbzeit nicht deutlich höher stand. Durch einen Fernschuss von Polat, den der gegnerische Torwart nicht festhalten konnte, verkürzte Matteo durch einen Abstauber auf 2:1.

In der zweiten Halbzeit traten die Jungs des TSV ganz anders auf. Plötzlich war die Laufbereitschaft da, und es wurde um jeden Ball gekämpft. Als Polat das 2:2 erzielte, war man wieder im Spiel. Matteo, der an diesem Tag sein bestes Spiel für den TSV zeigte, konnte durch einen sehenswerten Kopfball die 2:3 Führung erzielen. Nun erhöhte der TSV Wiesental 2 den Druck, und man bekam durch eine Unachtsamkeit den Ausgleich. Kurz vor dem Ende konnte der Gastgeber noch das 4:3 erzielen, und wie schon so oft konnten sich die Jungs nicht belohnen.

Fazit: Hätte man den Anfang des Spiels nicht verschlafen, wäre hier deutlich mehr drin gewesen. Nun gilt es im nächsten Heimspiel gegen Büchig zu gewinnen.

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Leon Lang, Zeynel Turhan, Jürgen Dubbrow, Kilian Greulich, Polat Dogan (1), Matteo Schlosser (2), Adrian Nowak, Maximilian Wortmann (MK)

 

Nachholspiel 3. Spieltag E2-Junioren am 06.04.2017

FVgg Neudorf 2 – TSV Langenbrücken 2     7:1 (5:0)

Torschützen für den TSV: Maximilian Wortmann

 

Nachholspiel 1. Spieltag E1-Junioren am 05.04.2017

FC Östringen 2 – TSV Langenbrücken 1     5:0 (3:0)

 

4. Spieltag E1-Junioren am 02.04.2017

TSV Langenbrücken 1 – SV Oberderdingen 2     6:4 (2:3)

Spiel nach Halbzeitrückstand gedreht

Die E1-Spieler des TSV-Langenbrücken mussten lange auf ihren ersten Sieg warten. Das Spiel begann wie so oft. Individuelle Einzelspieler des SV Oberderdingen bekam man nicht in den Griff und man lag mit 0:1 zurück. Mit einem schnellen Gegenangriff konnte Kerim aber schnell ausgleichen. Die Jungs des TSV standen zum Teil zu weit vom Gegner entfernt, und der Oberderdingen nutzte dies eiskalt zum 1:2 und 1:3 aus. Zum Glück konnte wiederum Kerim noch kurz vor der Pause auf 2:3 verkürzen.

Nach der Halbzeitansprache sah man einen kämpferischen und aggressiveren TSV. Die Abwehr um Marek und Oskar hatten nun die Gegenspieler im Griff. Und als Kerim nun auch noch durch seinen dritten Treffer den Ausgleich zum zwischenzeitlichen 3:3 schoss, merkten die Jungs, dass hier heute mehr drin war. Man drückte nun auf die Führung und prompt wurde man durch ein Eigentor zum 4:3 belohnt. Danach konnte Kilian durch eine Unachtsamkeit des gegnerischen Torwarts auf 5:3 erhöhen. Als nun auch noch ein Fernschuss von Oskar im zum 6:3 einschlug, war klar, dass dieses Spiel nicht mehr verloren würde. Der SV Oberderdingen konnte mit dem Schlusspfiff noch zum 6:4 Endstand verkürzen.

Fazit: Endlich der 1. Sieg der E1, auf Grund einer starken zweiten Halbzeit. Konditionell war man diesmal nicht unterlegen, obwohl man eigentlich keine Auswechselspieler hatte. Danke an Jürgen und Kilian, die sich bereit erklärt hatten, sich auf die Auswechselbank zu setzen.

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Marek Biedenstein, Christopher Bittner, Oskar Kern (1), Kerim Güngör (3), Moritz Reinhardt, Polat Dogan, Kilian Greulich (1), Jürgen Dubbrow (MK)

 

4. Spieltag E2-Junioren am 01.04.2017

TSV Langenbrücken 2 – SV 62 Bruchsal 2     2:12 (2:5)

Torschützen für den TSV: 2x Keanu Mordos

 

Nachholspiel 2. Spieltag E2-Junioren am 29.03.2017

TSV Langenbrücken 2 – TuS Mingolsheim 2     6:2 (4:0)

Torschützen für den TSV: 2x Polat Dogan, 2x Kilian Greulich, Jürgen Dubbrow, Leon Lang

 

3. Spieltag E1-Junioren am 25.03.2017

SpVgg Oberhausen – TSV Langenbrücken 1     4:1 (2:0)

Torschützen für den TSV: Keanu Mordos

 

2. Spieltag E1-Junioren am 22.03.2017

TSV Langenbrücken 1 – FC Germ. Forst 2     0:8 (0:4)

 

1. Spieltag E2-Junioren am 11.03.2017

FV Hambrücken 2 – TSV Langenbrücken 2     8:3 (5:3)

Tore für den TSV: 2x Maximilian Wortmann, Leon Lang

 

Hallenrunde 2016 / 2017

 

3. Platz der E2 beim Partnervereinsturnier des TuS Mingolsheim am 28.01.2017

Im ersten Spiel gegen den SV Mörsch trennte man sich durch das Tor von Kilian mit 1:1, obwohl man schon in diesem Spiel die klareren Chancen hatte. Nach vorne wurde ein richtig guter Fußball gespielt und die Abwehr um Torwart Erik stand gut. Dies war auch die Folge, dass man gegen Post Karlsruhe verdient mit 2:1 wiederum durch Kilian und den technisch stark spielenden Jürgen gewann. Nun spielte man gegen den späteren Turniersieger Phönix Bellheim. Die körperlich überlegenen Bellheimer gingen innerhalb weniger Minuten mit 2:0 in Führung. Am Ende verlor man mit 4:1, hier konnte erneut Jürgen den einzigen Treffer für den TSV erzielen. Der nächste Gegner war der VfR Kronau. Auch hier traf man auf eine robust spielende Mannschaft. Aber dieses Mal wehrte man sich, und die Jungs um Kapitän Polat gaben alles. Erst ging Kronau mit 1:0 in Führung, danach glich Kilian aus. Gleich darauf parierte Erik einen 9 Meter von Kronau, und als jeder dachte, es läuft auf ein Unentschieden hinaus, verwandelte kurz vor Schluss Kilian einen Eckball direkt ins Kronauer Tor zum 2:1 für den TSV. Der nächste Gegner war der TuS Mingolsheim, und in diesem Spiel ging es um den zweiten Platz. Der TuS ging mit 1:0 in Führung, aber durch einen schnellen Konter konnte Kerem ausgleichen. Erneut ging der TuS wieder mit 2:1 in Führung, unsere Jungs steckten jedoch nicht auf und glichen zum 2:2 mit dem 5. Treffer an diesem Tag von Kilian aus. Jeder wollte nun gewinnen, und kurz vor Schluss liefen unsere Jungs in einen Konter, den wir nur noch durch ein Foulspiel unterbinden konnten. Den fälligen Freistoß verwandelte der TuS zum 3:2 Endergebnis

Fazit: Endlich zeigten die Jungs mal, was sie spielerisch drauf haben. Es wurde zum Teil schön kombiniert, und gegen robuste Gegner konnte man durchaus auch mithalten. Weiter so Jungs!

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Nick Dürrschnabel, Zeynel Turhan, Leon Lang, Kilian Greulich (5), Jürgen Dubbrow (2), Polat Dogan, Kerem Cakir (1) (MK)

 

Saison 2016 / 2017 – Hinrunde

 

Platzierungen der E-Junioren zur Winterpause:

E1-Junioren: 7. Tabellenplatz (Kreisliga)

E2-Junioren: 4. Tabellenplatz (Kreisklasse A)

 

7. Spieltag E1-Junioren am 12.11.2016

FC Weiher 1 – TSV Langenbrücken 1     6:2 (3:2)

Der FC Weiher setzte unsere Abwehr am Anfang schwer unter Druck, aber die Jungs kämpften und versuchten mit aller Macht kein Gegentor zu bekommen. Und so kam es, dass wir mit unserem ersten Angriff durch Kilian sogar mit 0:1 in Führung gingen. Leider konnte Weiher gleich darauf das 1:1 erzielen, danach bekam man das 2:1 und 3:1. Trotz allem hatte der TSV auch sehenswerte Angriffe nach vorne, und nach einem Eckball gelang es Kerim durch einen Schuss vom Rückraum auf 3:2 zum Halbzeitstand zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit stand der FC Weiher relativ weit hinten und konterte nur noch. Da die Jungs unbedingt den Ausgleich erzielen wollten, stand man hinten nicht mehr so sortiert. Das Resultat  waren drei Gegentreffer 6:2 Endstand.

Fazit: Beim Tabellendritten stimmte die Einstellung von Anfang an. Gegenüber dem Spiel in Östringen stand eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Auch spielerisch konnte man nach vorne gute Akzente setzen. Leider ging uns wie so oft nach hinten raus die Kraft aus, an diesem Punkt gilt es zu arbeiten.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Biedenstein Marek, Güngör Kerim (1), Kern Oskar, Leon Lang, Jürgen Dubbrow, Kilian Greulich (1), Polat Dogan (MK)

 

Nachholspiel 5. Spieltag E1-Junioren am 10.11.2016

FC Östringen 1 – TSV Langenbrücken 1     14:0 (6:0)

Gespielt haben: Zeynel Turhan (TW), Eric Engelke, Oskar Kern, Christopher Bittner, Marek Biedenstein, Polat Dogan, Moritz Reinhardt, Keanu Mordos, Kerim Güngör

 

6. Spieltag E2-Junioren am 29.10.2016

TSV Langenbrücken 2 – SpVgg Oberhausen     3:10 (0:6)

Am Samstag fand das letzte Spiel der Vorrunde gegen die SpVgg Oberhausen statt. Unsere Jungs hatten eine gute Ausgangsposition, belegte man mit drei Siegen und zwei Niederlagen einen tollen zweiten Platz der Staffel 6 der E2 Jugend. Oberhausen kam mit der Empfehlung von zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden nach Langenbrücken. In der ersten Halbzeit befanden sich die Jungs allerdings im Schlafmodus und lagen bereits mit 0:6 hinten. Die Halbzeitansprache zeigte nur kurz Wirkung. Nach zehn gespielten Minuten der zweiten Halbzeit hatte Jürgen mit drei Schüssen Erfolg und wir konnten auf 3:6 verkürzen. Doch plötzlich spielten die Jungs wieder wie verwandelt und schalteten auf Schlafwagenfußball um. So  verloren wir das Spiel am Ende mit 3:9, was absolut nicht nötig war, denn Oberhausen war kein übermächtiger Gegner.

Die E2 steht mit 9 Punkten (3 Siegen, 3 Niederlagen) auf dem vierten Platz der Tabelle.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Christopher Bittner, Nick Dürrschnabel, Kerem Cakir, Kilian Greulich, Leon Lang, Luca Ortner, Jürgen Dubbrow (3), Polat Dogan (U.G.)

 

5. Spieltag E2-Junioren am 26.10.2016

TSV Langenbrücken 2 – FC Östringen 2     1:9 (1:4)

Am Mittwoch, 26.10.2016 stand das Nachholspiel gegen FC Östringen 2 auf dem Programm. Die Jungs waren gut eingestellt und hatten sich viel vorgenommen. Doch leider stellte sich der FC Östringen 2 als der erwartet schwere Gegner heraus. Lagen wir doch nach zehn Minuten schon mit 0:4 in Rückstand. Kurz vor der Pause schaffte Leon den 1:4 Anschlusstreffer. In der Halbzeitbesprechung nahmen wir uns viel vor. Doch daraus wurde nichts. Am Ende verloren wir gegen einen sehr starken Gegner mit 1:9.

Gespielt haben: Eric Engelke (TW), Nick Dürrschnabel, Kerem Cakir, Christopher Bittner, Leon Lang (1), Maxi Wortmann, Polat Dogan, Kilian Greulich, Jürgen Dubbrow (U.G.)

 

4. Spieltag E1-Junioren am 15.10.2016

FC Odenheim 1 – TSV Langenbrücken 1     4:3 (2:1)

In letzter Minute verloren

Da der FC Odenheim auf Augenhöhe war, was den Tabellenstand anging, hatte man sich viel vorgenommen. Die Jungs um Kapitän Polat legten auch gleich gut los, und so ging man nach 3 Minuten mit 0:1 durch einen Schuss von Keanu in Führung. Nun drehte sich aber das Blatt, und Odenheim wurde immer stärker. Die Folge waren zwei Gegentreffer zum 2:1 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel bekam man das 3:1. Als man nun in der Folgezeit alles nach vorne warf, konnte Polat einen Freistoß direkt zum 3:2 verwandeln. Mit dem Wiederanstoß erzielte wiederum Polat mit einem sehenswerten Schuss das 3:3. Nun ging es nur noch darum, das Unentschieden über die Zeit zu retten, aber leider bekam man mit dem letzten Eckball für Odenheim durch eine Unkonzentriertheit noch das 4:3.

Fazit: Gegen den FC Odenheim hätte was herausspringen müssen, aber leider reichte es wieder nicht zu einem Punktgewinn. Unsere Personaldecke ist so dünn, dass wieder zwei Spieler der E2 Kilian und Leon in der E1 aushelfen mussten.

Gespielt haben: Erik Engelke (TW), Oskar Kern, Luca Ortner, Marek Biedenstein, Moritz Reinhardt, Keanu Mordos (1), Polat Dogan (2), Kilian Greulich, Leon Lang (MK)

 

4. Spieltag E2-Junioren am 15.10.2016

FC Odenheim 2 – TSV Langenbrücken 2     4:7 (0:5)

Am vergangenen Samstag stand unser nächstes Auswärtsspiel gegen den FC Odenheim auf dem Programm. Kurzfristig mussten wir wegen Krankheit auf Louis verzichten, so dass wir mit nur 8 Spielern nach Odenheim fuhren. Nach 5 Minuten trauten wir unseren Augen nicht, denn es stand 0:4 für uns. 2x Jürgen, 1 x Leon und ein Eigentor brachte uns schnell auf die Siegerstraße. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und Kilian erhöhte nach feinem Zuspiel von Maxi zum 5:0 Halbzeitstand. In der Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, kein Gegentor zuzulassen. Das ging die ersten zehn Minuten gut, als Jürgen und Kilian das Ergebnis auf 7:0 stellte. Doch plötzlich hörten die Jungs auf, Fußball zu spielen, nur noch Einzelaktionen und die Positionen wurden nicht mehr gehalten. Daher kam Odenheim in den letzten Minuten noch zu 4 Toren. Für mehr reichte es jedoch nicht, am Ende stand es dann 4:7 für uns. Die E2 findet sich in ihrer Spielklasse immer besser zurecht, steht man jetzt nach 3 Siegen und 1 Niederlage auf dem zweiten Platz der Tabelle. Am nächsten Samstag kommt es zum Duell mit dem Tabellenführer aus Östringen.

Gespielt haben: Zeynel Turhan (TW), Christopher Bittner, Kerem Cakir, Matteo Schlosser, Kilian Greulich (2), Jürgen Dubbrow (3), Leon Lang (1), Maxi Wortmann (UG)

 

3. Spieltag E1-Junioren am 08.10.2016

TSV Langenbrücken 1 – SV Zeutern 1     0:10 (0:7)

Hohe Niederlage gegen den Tabellenführer

Wie bei jedem Spiel musste unser jüngerer Jahrgang von der E2 bei der E1 aushelfen. Gegen den Tabellenführer aus Zeutern war man dadurch praktisch chancenlos. Zur Halbzeit lag man bereits mit 0:7 hinten. Dann stemmten sich die Jungs aber mit allem was sie hatten gegen eine noch höhere Niederlage. Unser Torwart erwischte einen sehr guten Tag, am Ende verlor man trotzdem mit 0:10.

Fazit: Trotz mäßiger erster Hälfte überzeugte man in der zweiten Halbzeit mit viel Einsatz und Kampf. Kopf hoch Jungs, spätestens nach der Winterpause spielen wir in einer angemessenen Staffel. (MK)

 

3. Spieltag E2-Junioren am 08.10.2016

TSV Langenbrücken 2 – SV Zeutern 2     7:3 (4:1)

Nach der deutlichen Niederlage letzte Woche hatten sich unsere Jungs für das Spiel gegen Zeutern viel vorgenommen. Doch direkt mit dem ersten Angriff von Zeutern gerieten wir schnell mit 0:1 in Rückstand. Doch die Jungs verdauten dies schnell, folgte doch im direkten Gegenzug ein Pfostenschuss von Luca. Nach fünf Minuten kamen wir über eine gelungene Aktion über Jürgen durch Kilian zum Ausgleich. Die nächsten Angriffe von Zeutern wurden durch unseren starken Torhüter Zeynel abgewehrt. Danach hatten sich die Jungs auf den Gegner eingestellt und gingen noch vor der Halbzeit durch 3 Tore von Polat mit 4:1 in Führung. Jetzt dachten unsere Spieler wohl, sie hätten das Spiel schon gewonnen, die Positionen wurden nicht mehr gehalten und Zeutern schaffte direkt nach der Halbzeit durch 2 schnelle Tore den Anschluss zum 4:3. Leon und Polat hatten was dagegen und stellten durch 2 Tore das Ergebnis auf 6:3. Die Abwehr um Kerem und Leon stand jetzt bombensicher. Den Schlusspunkt setzte unser Spieler von der F-Jugend, Louis, der mit einem gezielten Schuss den 7:3 Endstand herstellte. Unsere E2 steht jetzt mit 2 Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz der Tabelle.

Gespielt haben: Zeynel Turhan (TW), Leon Lang (1), Jürgen Dubbrow, Louis Sauer (1), Luca Ortner, Kilian Greulich (1), Polat Dogan (4), Kerem Cakir (UG)

 

2. Spieltag E1-Junioren am 01.10.2016

TuS Mingolsheim 1 – TSV Langenbrücken 1     8:3 (4:1)

Chancenlos gegen den TuS

Da die E1 des TSV zu wenig Spieler hat, sind wir gezwungen, diese mit dem Jahrgang 2007 aufzufüllen. Daher ist man körperlich einfach unterlegen. Trotz der 8:3 Niederlage kämpften die Jungs um Kapitän Marek aber vorbildlich. Nach einem Befreiungsschlag lief Keanu alleine auf den Torwart zu und verkürzte zwischenzeitlich auf 3:1. Zur Halbzeit lag man beim TuS mit 4:1 hinten. Aus dem Gerangel heraus konnten Keanu und Marek jeweils noch ein Tor zum 8:3 Endstand erzielen.

Fazit: Es wird diese Runde wohl sehr schwierig für unsere Jungs werden, da wir kaum Spieler des Jahrgangs 2006 haben. Trotzdem werden wir weiter arbeiten und kämpfen, um unseren 1. Sieg einzufahren.

Für die E1 haben gespielt: Kerim Güngör, Oskar Kern, Christopher Bittner, Marek Biedenstein (1), Luca Ortner, Polat Dogan, Keanu Mordos (2), Zeynel Turhan, Kerim Güngör, Moritz Reinhardt (M.K.)

e1-jugend-01-10-16

 

2. Spieltag E2-Junioren am 01.10.2016

TuS Mingolsheim 2 – TSV Langenbrücken 2     7:2 (3:1)

Verdiente Niederlage gegen Mingolsheim

Am Jahrmarksamstag stand das zweite Spiel der E2 gegen Mingolsheim an. Am Anfang hatten wir einen leichten Vorteil und hätten bei konsequenterer Chancenverwertung in Führung gehen können. Das gelang aber nicht und der TuS ging mit seinen ersten beiden Aktionen vor unserem Tor mit 2:0 in Führung. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und kamen danach schnell zum Anschlusstreffer durch Louis. Bis zur Halbzeit fingen wir uns noch ein Gegentor ein, so dass wir mit einem 3:1 in die Halbzeit gingen. Nach der Halbzeit hatten unsere Jungs völlig den Faden verloren. Hatten Sie schon den Besuch auf dem Langenbrückener Jahrmarkt im Kopf? Schnell waren wir mit 5:1 hinten, es gelang dann zwar noch der Anschlusstreffer durch Jürgen zum 5:2. Doch am Ende mussten wir uns mit 7:2 geschlagen geben.

Für die E2 haben gespielt: Eric Engelke, Nick Dürrschnabel, Kerem Cakir, Leon Lang, Matteo Schlosser, Jürgen Dubbrow (1), Louis Sauer (1), Kilian Greulich, Maximilian Wortmann, Simon Busch (U.G)

e2-jugend-01-10-16

 

1. Spieltag E1-Junioren am 24.09.2016

TSV Langenbrücken 1 – VfR Kronau 1     3:5 (1:2)

Vermeidbare Niederlage gegen VfR Kronau!

Leider verschliefen unsere Jungs der E1 die ersten 5 Minuten, deshalb ging der VfR Kronau mit einem kurz ausgeführten Eckball in Führung. Gleich darauf konnte Kronau auf 0:2 erhöhen. Als dann aber alle Spieler an Bord waren, hatte sich die Mannschaft soweit gefangen und spielte nun mit. Nach einem langen Ball von Oskar, lief Jürgen alleine auf den Torwart zu und verkürzte auf 1:2 zur Halbzeit.

Gleich nach dem Anpfiff konnte wiederum Jürgen zum 2:2 ausgleichen. Im Gegenzug ging aber Kronau durch ihren starken Stürmer sofort wieder in Führung zum 2:3. Unsere Jungs kämpften sich aber wieder heran und Luca konnte zum 3:3 ausgleichen. Leider wurde nun das Spiel durch zwei unglückliche Aktionen entschieden: hinten wurde ein Fehler zum 3:4 bestraft, und im Gegenzug hätte man das 4:4 machen müssen. So lief man aber noch in einen Konter zum 3:5 Endstand.

Fazit: Einen Punkt hätten unsere Jungs der E1 verdient gehabt, aber durch das Chaos vor dem Anpfiff durch fehlende Spieler fand man erst zu spät in das Spiel.

Für die E1 haben gespielt: Eric Engelke, Oskar Kern, Christopher Bittner, Marek Biedenstein, Luca Ortner (1), Keanu Mordos, Jürgen Dubbrow (2), Kerim Güngör, Moritz Reinhardt (M.K.)

 

1. Spieltag E2-Junioren am 24.09.2016

TSV Langenbrücken 2 – VfR Kronau 2     3:2 (3:0)

Erster Sieg im ersten Spiel für die E2!

Die Jungs der E2 gingen durch einen schnellen Angriff über rechts durch Kilian mit 1:0 in Führung. Nun drückte der VfR Kronau auf den Ausgleich. Aber im Gegenzug konnte man den Gegner auskontern und durch Jürgen, der schon das 1:0 vorbereitete, auf 2:0 erhöhen. Danach hatte man richtig Glück, die Latte und die Jungs in der Abwehr stemmten sich gegen den Anschlusstreffer. Als Leon zur Halbzeit auf 3:0 erhöhte, dachte man das Spiel wäre durch.

In der zweiten Halbzeit konnten die Kronauer dann den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Danach ließ man einige Möglichkeiten liegen, um die Führung weiter auszubauen. Als man nun auch noch die Ordnung verlor, traf Kronau das 3:2. Aber trotzdem konnten die Jungs das 3:2 Endergebnis nach Hause bringen.

Fazit: Die Jungs lieferten für ihr erstes E-Jugend-Spiel eine super Leistung ab, leider verlor man in der zweiten Halbzeit etwas die Ordnung. Aber auf diese Leistung lässt sich aufbauen, um eine erfolgreiche Runde zu gestalten.

Für die E2 haben gespielt: Zeynel Turhan, Nick Dürrschnabel, Kerem Cakir, Leon Lang (1), Matteo Schlosser, Jürgen Dubbrow (1), Kilian Greulich (1), Polat Dogan (M.K.)

e2-jugend-24-09-16